weather-image
×

Tennis: Bei der 8. DTH-Junior Open schlagen heute nur die Jungen auf

Rojczyk: „Resonanz ist enttäuschend“

HAMELN. Wenn heute auf der Tennisanlage am Tönebönweg die achte Auflage der DTH-Junior Open beginnt, sind die Jungs unter sich. Das Turnier der Mädchen wurde wegen zu geringer Meldezahlen gestrichen.

veröffentlicht am 11.07.2016 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:10 Uhr

„Wir sind ein Opfer der neuen Turnierkategorie des Niedersächsischen Tennisverbandes geworden“, sagt Axel Rojczyk. Da wurde das Hamelner Turnier aus unerklärlichen Gründen nur in der untersten Kategorie eingeordnet. Im Gegensatz zum zeitgleich stattfindenden Harz-Leine-Cup in Göttingen. „Da ist die Resonanz für uns schon enttäuschend“, klagt der Turnierleiter. Der hofft nun bei den im September stattfindenden DTH Open der Jüngsten auf ein deutlich höheres Teilnehmerfeld, denn an dem Wochenende findet nur unser Turnier statt“.

Ab 11 Uhr wird heute in den Altersklassen U16, U14 und U14 aufgeschlagen. Das größte Teilnehmerfeld stellen diesmal die U16-Junioren. Mit dabei sind auch Paul Meier (DTH) sowie die beiden Bad Pyrmonter Shahvez Choudhry und Kenneth Köberle. Choudhry wird in der Setzliste ganz oben geführt. Chancen auf den Turniersieg rechnet sich bei den U14-Youngstern auch Jannis Schnörch aus. Mit dem DTH-Youngster ist ein weiteres Talente der Region Weserbergland topgesetzt. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt