weather-image
24°

Damen des DTH schaffen Klassenerhalt in der Landesliga / Bad Pyrmonts Herren steigen ab

Rettung auf den letzten Drücker

Hameln-Pyrmont. Aufatmen am letzten Spieltag – die Tennisdamen des DT Hameln retteten mit einem 5:1 gegen den TSC Göttingen II den Klassenerhalt in der Landesliga erst auf den letzten Drücker. Trotz der Ausfälle von Jana Riedel, Sarah Schwarz und Carina Borcherding, für die Franziska Riechel und Anja Melzer zu ihrem Landesliga-Debüt kamen. Ein Einzel und ein Doppel gingen kampflos ans DTH-Quartett, denn die Gäste reisten nur mit drei Spielerinnen an. Jeanette Klawitter und Jana Haas gewannen ihre Einzel und hielten sich auch im Doppel schadlos.

veröffentlicht am 03.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 14:21 Uhr

270_008_6572735_sp105_0309_5sp_2_.jpg

Für die Herren des TC Bad Pyrmont endete das Unternehmen Landesliga mit einer 1:5-Heimniederlage gegen den DTV Hannover. Pyrmonts Spitzenspieler Tobias Köberle hatte extra auf seinen Einsatz in der Niedersachsen-Auswahl der Herren 40, die im Mülheim um die Deutsche Meisterschaft spielte, verzichtet. Doch alle Anstrengungen waren vergeblich. Allein Carsten Kockel gewann sein Einzel. Knappe Tiebreak-Niederlagen von Köberle, Dieter Plöger und dem Doppel Köberle/Kockel besiegelten Pyrmonts Abstieg in die Verbandsliga.

Dort steigt in der kommenden Saison wieder das Kreisduell gegen den DT Hameln, der sein letztes Saisonspiel mit 6:0 gegen Schlusslicht und Absteiger Arnum gewann. Mit glatten Zweisatzsiegen im Einzel und Doppel festigten Benno Wunderlich, Daniel Weigelt, Marcel Baenisch und Bengt Oestreich den zweiten Tabellenplatz.

Die Damen des TSC Fischbeck beendeten die Verbandsliga-Saison zwar mit einer 2:4-Niederlage beim TC Oesede, doch die tat nicht mehr weh. Den Klassenerhalt hatten die TSC-Damen längst gesichert. In Oesede gewann Ina Geißler ihr Einzel, den zweiten Sieg landete das Doppel Julia Graß/ Merle Deffke.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?