weather-image
Leichtathletik: LGW-Sprinter startet im Fünfkampf

Premiere für Diatta

HAMELN. Die besten Mehrkämpfer Niedersachsens kommen am Sonntag zur Landesmeisterschaft nach Hameln. Ab 10 Uhr geht es im Weserbergland-Stadion für die Männer, Frauen und in allen Senioren-Klassen um die Titel im Fünfkampf. Und dann will auch Sprinter Etienne Diatta (LG Weserbergland) über den Tellerrand schauen.

veröffentlicht am 18.08.2017 um 16:49 Uhr

Premiere: Sprinter Etienne Diatta startet im Fünfkampf. Foto: olz
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Er nimmt ebenfalls die fünf Disziplinen in Angriff.

200 Meter kann er, Weitsprung auch. „Selbst die 1500 Meter sollte er schaffen. Das Problem sind Diskuswurf und besonders der Speerwurf. Da muss er irgendwie mindestens einen gültigen Versuch hinbekommen“, hofft Trainer Uwe Beerberg. Doch auch wenn Diatta zumindest bei den Würfen ein Wackelkandidat ist, geht Beerberg selbstbewusst ins Rennen: „Wir wollen versuchen, Mannschaftsmeister zu werden.“ Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Und das trotz großer Konkurrenz. Immerhin sind fünf andere Vereine mit der Mindestanzahl von drei Athleten am Start und sind damit Konkurrenten um den Team-Titel.

Doch Diatta hat potenzielle Punkte-Sammler an seiner Seite. Die Jugendlichen Lennart Granzow und Tyl Rozok helfen bei den Männern aus – und Granzow ist nicht nur Aushilfe, er kann auch bei der Vergabe des Einzeltitels ein Wörtchen mitreden. Als Vierter geht Tim Rothmann als Ersatzmann im 30-köpfigen Feld der Männer an den Start.

Bei den Frauen muss sich Lorena Bähner als einzige der LGW mit einem Dutzend Rivalinnen auseinandersetzen. Das dürfte der Sprinterin deutlich einfacher fallen als ihrem Vereinskollegen Diatta. Denn im Frauen-Fünfkampf gehört neben 100 Metern, Weitsprung, Hochsprung und dem 800-Meter-Lauf nur der Kugelstoß als einzige Wurf-Disziplin zum Programm. Und da sind gültige Versuche deutlich einfacher zu erzielen. mha

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare