weather-image
13°
×

Sportgericht ermöglicht am 8. Mai Wiedersehen mit dem HSC in der Landesliga-Relegation

Post-Damen freuen sich auf Müller und Co.

Tischtennis (ro/kr). Unverhofft kommt oft. Déjà-vu für die Damen von Post Bad Pyrmont. Wieder kämpfen sie in der Relegation vor heimischer Kulisse um den Klassenerhalt in der Landesliga – und wieder ist der HSC Tündern ein Kontrahent.

veröffentlicht am 26.04.2011 um 17:03 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:21 Uhr

Tischtennis (ro/kr). Unverhofft kommt oft. Déjà-vu für die Damen von Post Bad Pyrmont. Wieder kämpfen sie in der Relegation vor heimischer Kulisse um den Klassenerhalt in der Landesliga – und wieder ist der HSC Tündern ein Kontrahent. Ein gutes Omen für Martina Brix, Brigitte Stein-Oetken, Antje Schumachers und Sandra Nowag? Im Vorjahr gelang zwar nur ein 7:7 gegen den Kreisrivalen, aber weil der Sieg gegen Bokeloh (8:2) höher ausfiel als der HSC-Triumph (8:5) auch die Rettung. Doch wie kam es zur Neuauflage, denn Tündern wurde in der Bezirksoberliga eigentlich nur Dritter? Das Verbandssportgericht gab dem Protest des PSV Hildesheim II statt, dass die Spielwertung gegen die SG Rodenberg mit 0:8 zu Unrecht erfolgte. Der eigentliche 8:3-Sieg erhielt wieder Gültigkeit. Davon profitierten die Hamelnerinnen, die bei 28:8 Zählern gegenüber der punktgleichen SG Rodenberg das bessere Spielverhältnis vorweisen. Somit darf der HSC nach Korrektur der Tabelle nun als Zweiter doch an der Relegationsrunde zum Aufstieg in die Landesliga teilnehmen. Ein ganz dickes Überraschungsei über Ostern für die Spitzenspielerin Nina Müller und ihren Teamkolleginnen. Die Meisterschaft blieb davon unberührt, die sicherte sich Hildesheim mit nunmehr 32:4 Punkten.

„Wir werden natürlich teilnehmen“, hat sich HSC-Sprecherin Corinna Reineke den 8. Mai bereits rot im Kalender angestrichen. Außerdem ist noch der Lehrter SV als Zweiter der Bezirksoberliga Nord am Start.

Zuversichtlich in die Relegation: Martina Brix und Antje Schumachers vom Post SV Bad Pyrmont treffen erneut auf den Kreisrivalen aus Tündern.

Zuversichtlich in die Relegation: Martina Brix und Antje Schumachers vom Post SV Bad Pyrmont treffen erneut auf den Kreisrivalen aus Tündern.

Foto: rhs



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige