weather-image
×

Scheler-Brüder starten bei „KobaTi“-Doppelmeisterschaft

Packende Kopfballduelle sind garantiert

Salzhemmendorf. Nach der erfolgreichen Premiere im Februar folgt am Freitag eine Neuauflage: Ab 18 Uhr steigt in der Sporthalle Salzhemmendorf die Doppelmeisterschaft im Kopfballtischtennis. Wer Lust hat, die Funsportart einmal selbst auszuprobieren, kann sich noch per Email an info@awesa.de anmelden.

veröffentlicht am 21.10.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:56 Uhr

Salzhemmendorf. Andreas und Ralf Scheler haben ihre Leidenschaft für eine neue Funsportart entdeckt: Kopfballtischtennis, auch „KobaTi“ genannt. Und als einstige Verbandsligakicker von Preußen Hameln 07, die sich in ihrer langen Fußball-Karriere mit ihren Gegenspielern unzählige Kopfball-Duelle lieferten, haben die Scheler-Brüder hier einen klaren Wettbewerbsvorteil. Diesen Eindruck hatte man jedenfalls bei der ersten von Awesa organisierten Kopfballtischtennis-Meisterschaft der Sparkasse Weserbergland im Februar. Damals standen die Zwillingsbrüder im Einzelfinale und lieferten sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Duell, das am Ende Andreas nach drei hart umkämpften Sätzen mit 2:1 gegen seinen Zwillingsbruder Ralf gewann. Und weil das Premieren-Turnier bei den 64 Teilnehmern, darunter 48 Männer und 16 Frauen, richtig gut ankam, gibt es am Freitag (ab 18 Uhr) in der Sporthalle Salzhemmendorf eine Neuauflage. Und zwar ein Doppel-Turnier. Klar, dass die Scheler-Brüder wieder zu den Topfavoriten zählen, zumal beide gemeinsam in einem Team spielen. „Wir fahren nach Salzhemmendorf, um in erster Linie Spaß zu haben. Aber ein gewisser Ehrgeiz ist immer dabei“, sagt Andreas Scheler. Diesmal spielt er nicht auf dem Fußballplatz an der Seite seines Bruders, sondern an der Tischtennisplatte. Statt mit dem Schläger spielt man beim Headis mit dem Kopf – und statt eines Tischtennisballs mit einem größeren Plastikball, der im Gegensatz zum Tischtennis auch volley über das Netz gespielt werden kann.

Wer Lust hat, die Funsportart einmal selbst unter Wettkampfbedingungen auszuprobieren, kann sich für die am Freitag ab 18 Uhr in Salzhemmendorf stattfindende „KobaTi“-Doppelmeisterschaft noch kurzfristig per Email an info@awesa.de anmelden. Die Anmeldegebühren betragen fünf Euro pro Person, Jugendliche bis 17 Jahre bezahlen die Hälfte. Weitere Informationen zum Turnier gibt es im Internet auf awesa.de. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige