weather-image
×

Hamelnerin feiert Triumph in Essen / Sieben Erfolge für Nele Burgdorf und Co. in Bremen

Nora Wessel startet mit dem Vierer durch

Rudern (red). Beim Stelldichein der Weltelite auf der internationalen Hügelregatta auf dem Essener Baldeneysee konnte sich mit Nora Wessel auch eine Hamelnerin bestens ins Szene setzen. Die Ruderin des RV Weser feierte im leichten deutschen Frauen-Doppelvierer mit Wiebke Hein (Rostock), Regina Pieroth und Katrin Thoma (beide Frankfurt) einen souveränen Sieg vor dem zweiten deutschen Boot.

veröffentlicht am 10.05.2011 um 20:28 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:21 Uhr

Zuvor ging die 20-Jährige noch im leichten Einer und Zweier mit Wiebke Hein an den Start und erreichte jeweils den vierten Platz. Auf dem Weg zu den Weltmeisterschaften der U23 in Amsterdam folgt in zwei Wochen für Nora Wessel nun die letzte nationale Kleinbootüberprüfung in Brandenburg.

Der RV Weser konnte sich zudem noch über sieben Siege seiner Nachwuchskräfte auf der gleichzeitig stattfindenden großen Bremer Regatta freuen. Für die herausragende Leistung aus Hamelner Sicht sorgte Nele Burgdorf mit drei Erfolgen. Sie triumphierte im Einer, Zweier und Vierer und unterstrich damit einmal mehr ihre Extraklasse. Für Furore in Bremen konnte auch Thore Wessel sorgen. Er startet in der Leichtgewichtsklasse und deutete durch zwei Erfolge im leichten Doppelzweier mit Partner Nils Ole Richter aus Braunschweig an, dass die Konkurrenz mit ihnen bei den deutschen Jugendmeisterschaften zu rechnen hat. Neben den Erfolgen der Junioren verbuchten die jüngsten Nachwuchsruderer des RV Weser Erfolge.

So holten Eike Steinert und Linus Wollenweber zwei Siege im Zweier und wollen sich nun durch weitere gute Leistungen für den Landesentscheid der Kinderruderer empfehlen. Mit zahlreichen vorderen Plätzen rundeten Thorben Hake, Dennis Hupe, Melvin Lippek und weitere Nachwuchsruderer das positive Hamelner Gesamtbild auf der Bremer Regatta ab.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt