weather-image
×

Rudererin mit gutem Saisonstart in Köln

Nora Wessel hat U23-WM im Visier

Rudern (aro). Nora Wessel strahlte mit der Sonne am Fühlinger See in Köln um die Wette. Denn Hamelns Ruder-Ass knüpfte bei der ersten wichtigen Regatta des Jahres nahtlos an die starken Leistungen des vergangenen Jahres an. Es wird zwar schwer, die Super-Saison 2010 zu toppen, aber die amtierende U23-Vize-Weltmeisterin im Leichtgewichts-Doppelvierer will es jedenfalls versuchen. Denn sie hat sich wieder ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: die Teilnahme bei der diesjährigen U23-WM in Amsterdam.

veröffentlicht am 20.04.2011 um 17:29 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:21 Uhr

Bis es soweit ist, fließt zwar noch viel Wasser die Weser hinunter. Aber schon in Köln war die Hamelnerin richtig gut drauf. Wessel untermauerte mit starken Leistungen im Zwischenlauf und Finale, dass sie zu Recht dem Nationalkader angehört. Mit einem dritten Platz bei den „leichten“ U23-Frauen ist sie ihrem Traum, bei der diesjährigen U23-WM zu starten, einen Schritt nähergekommen. Bei der in drei Wochen stattfindenden Regatta in Essen wird die Dewezet-Sportlerin des Jahres erstmals mit ihren Partnerinnen aus dem Nationalkader im Zweier und Vierer gegen die internationale Konkurrenz antreten. Auch Nele Burgdorf (RV Weser) stellte bei der gleichzeitig stattfindenden freiwilligen Juniorenüberprüfung eindrucksvoll unter Beweis, dass sie zu den Besten ihres Jahrgangs zählt. Burgdorf, die eigentlich noch bei den 15- und 16-Jährigen starten darf, belegte in der älteren Altersklasse den 20. Platz. Neben Burgdorf startete auch Thorben Hake mit seinem Partner Jannik Lemmler (Dortmund) im Riemen-Zweier. Trotz einer guten Leistung im Finale reichte es für Hake/Lemmler zu einem 28. Platz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt