weather-image
15°
×

Souveräner Sieg beim Twinfit-Lauf in Aerzen / Auch Pflughaupt, Lerbs und Anderson auf schnellen Beinen

Niclas Hoppe knackt den Streckenrekord

Aerzen. Sein ehrgeiziges Ziel hat Cordt Grabbe verfehlt. Endlich 200 Teilnehmer sollten es bei seinem 9. Twinfit-Lauf in Aerzen sein. Doch der Regen machte ihm einen dicken Strich durch die Rechnung. Zwölf Renner fehlten, um den neuen Rekord nach 199 im Vorjahr zu erreichen.

veröffentlicht am 21.09.2014 um 19:48 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

„Dafür konnten wir aber einen anderen Rekord verzeichnen“, freute sich Grabbe. Den gab es im Fünf-Kilometer-Rennen, mit 92 Läufern das größte Starterfeld. Niclas Hoppe, im Trikot der Delta Runners unterwegs, war so schnell wie noch nie einer in Aerzen.

Seine Siegerzeit von 16:21 Minuten bedeutete Streckenrekord. Hoppe lief einsam vor dem Rest des Feldes. Auch der zweitplatzierte Kai Mußmann (ESV Eintracht Hameln) lag in 18:25 Minuten schon deutlich zurück. Dass Thore Evers (Delta Runner) nach 18:32 Minuten bereits als Dritter ins Ziel lief, war die Grundlage für den Sieg auch in der Team-Wertung. Das Delta-Trio wurde von Andreas Stephan (8./20:21) komplettiert. „Mit elf Mannschaften konnten wir auch beim Team-Lauf so viele wie noch nie verzeichnen“, hatte Grabbe noch einen Grund zur Freude. Als schnellste Frau trug sich die vereinslose Karina Pflughaupt in 22:31 Minuten in die Siegerannalen ein. Die Siegertrophäe im Zehn-Kilometer-Lauf konnte Grabbe seinem ESV-Triathlon-Kollegen Scott Anderson überreichen. Im mit 30 Läufern überschaubaren Feld lag er in 34:59 Minuten klar vor Rad-Spezialist Thomas Engelbrecht vom RRV Hameln (35:56). Als Nummer elf des Gesamtfeldes kam die beste Frau an. Nicole Lerbs (43:28) aus Bad Münder sorgte für den einzigen Nicht-Hamelner Sieg. Viel Spaß hatte auch der Nachwuchs beim Bambini-Lauf über 400 m. mha

Mit Eifer dabei: Der Nachwuchs beim Bambini-Lauf. nls


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige