weather-image
28°
Hundertmark DM-Zweiter im Kreuzheben

Nach Pokerspiel nur Silber

MAINZ. Aus der erhofften Goldmedaille wurde nichts. Dieter Hundertmark, der routinierte Kraftsportler des TC Hameln, musste bei der Deutschen Meisterschaft im Kreuzheben mit Silber zufrieden sein. Denn „Mainz, wie es hebt und lacht“ hieß es diesmal für Hundertmarks Dauerkonkurrenten Hans Joachim Hook vom AC Marburg.

veröffentlicht am 04.12.2017 um 15:02 Uhr

270_0900_72304_sp199_0512_D_Hundertmark_nls.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In der Altersklasse 60+ hoben die beiden Kraftpakete zunächst 205 und 220 Kilogramm ohne Probleme. Danach wurde der Zweikampf zu einem Pokerspiel. Beide Akteure meldeten 230 Kilo an. Pech für Hundertmark, das er im letzten und entscheidenden Durchgang als Erster an die Hantel musste. Mit aller Kraft brachte der Bad Pyrmonter das Gewicht zur Hochstrecke. Hook erhöhte das Gewicht noch einmal auf 232,5 Kilo und nutzte seine Chance. Hundertmark konnte nur noch zuschauen, wie sich der Marburger den Meistertitel holte: „Er brachte das Gewicht tatsächlich aus der letzten Rille nach oben.“kf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare