weather-image
×

Nach nur einem Oberliga-Start: Hamelns Triathleten sind Vize-Meister

Beim Lappwald-Triathlon in Helmstedt machte das Oberligateam des ESV Eintracht Hameln die Vize-meisterschaft perfekt. Und das in einem einzigen Rennen. Der Grund: Vier von ursprünglich fünf geplanten Oberliga-Rennen sind ausgefallen. Somit blieb nur noch ein Rennen übrig.

veröffentlicht am 30.08.2021 um 14:26 Uhr

HAMELN/HELMSTEDT. Ein Liga-Rennen haben die Triathleten gerettet. Nach Ausfällen und Absagen im Frühjahr und Sommer haben die Veranstalter in Helmstedt ihren Lappwald-Triathlon durchgezogen – und damit das letzte und nun einzige vor ursprünglich fünf geplanten Oberliga-Rennen. Das Quintett des ESV Eintracht Hameln nutzte diese Chance und holte immerhin Platz zwei. Den Sieg verbuchte das Quintett der Tia-Löwen Bremen mit 60 Punkten. In der Summenzeit hatten die fünf Hamelner bei 5:31:53 Stunden zwar nur 42 Sekunden Rückstand, doch bei den entscheidenden Platzzifferpunkten hatten sie 76 Zähler auf dem Konto und wurden damit Vizemeister – weit vor der Nummer drei, VfL Wolfsburg (127). An Garvin Krug (1:02:14) und Andreas Winterholler (1:02:57) lag es nicht. In der Einzelwertung verbuchten sie sogar einen Doppelsieg. Auch Stefan Schwarz kam als 14. nach 1:06:30 Stunden noch im Vorderfeld der der 64 Liga-Starter an. Das ESV-Team komplettierten Daniel Behrens (25./1:08:48) und Niko Werner (34./1:.11:26). mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige