weather-image
Boxen: Ex-Weltmeister Stargast bei der Hamelner Profi-Gala am 8. Dezember / WM-Kämpfe

Mit „Käpt’n Huck“ in die Kampfnacht

HAMELN. Mit „Käpt’n Huck“ in die Kampfnacht: Ex-Weltmeister Marco Huck ist der bei der Hamelner Profiboxgala am 8. Dezember in der Rattenfänger-Halle.

veröffentlicht am 16.11.2018 um 16:04 Uhr

Am 8. Dezember Stargast bei der Hamelner Boxgala: Ex-Weltmeister Marco Huck. Foto: pr
Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ring frei – und ab geht die Post. Die Rattenfänger-Halle in Hameln wird am 8. Dezember ab 19 Uhr wieder einmal kurzfristig zum Mekka der heimischen und überregionalen Boxszene. Und damit auch fast zwangsläufig wieder aus allen Nähten platzen. Wie immer bieten die Profis mit den stahlharten Fäusten in der „Nacht, die kracht“ auch diesmal in den diversen Gewichtsklassen absoluten Spitzensport. War es im Vorjahr noch der leider inzwischen verstorbene Graciano Rocchigiani, schlüpft diesmal der Ex-Weltmeister im Cruisergewicht, Marco Huck, in die Rolle des Stargastes. Zweifellos ein absolutes Highlight, denn „Käpt’n Huck“, wie er respektvoll genannt wird, ist einer der erfolgreichsten deutschen Profiboxer, der sein Glück nun künftig im Schwergewicht suchen will.

In Hameln wird der 34-jährige Linksausleger allerdings nicht selber in den Ring steigen, sondern die Kämpfer aus seinem Team MH Boxing an den Seilen betreuen. Mit im Boot bei dieser Großveranstaltung ist neben dem Hamelner Organisator Michael Rohrdrommel auch noch die Kety Boxpromotion um Redzo Dedeic. Im Blickpunkt der Gala stehen gleich zwei WM-Kämpfe, die auch von den Verbänden WBO und BDB überwacht werden. Einen davon bestreitet Tahir Kahrovic. „Tommy Punch“, wie er sich nennt, ist mit seinen 22 Jahren bereits Junioren-Weltmeister und wird von Marco Huck promotet und gemanagt. Auch WBF-Weltmeister Emil Markic (Kety Boxpromition) wird einen Hauptkampf bestreiten. Am Start ist mit dem Hildesheimer Halbschwergewichtler Armenak Hovhannisyan auch ein in Hameln schon bestens bekannter Boxer, der sich erst jüngst mit einem Sieg in Wismar gegen den Bosnier Ivan Sakic wieder für höhere Aufgaben empfehlen konnte. Titelkämpfe nach WBO-Version werden zudem Dilan Prasovic und Predag Radosevic bestreiten. Es ist also richtig was los im Ring der Rattenfänger-Halle. Und bei diesem Event darf natürlich auch nicht der Lokalmatador Omar Siala fehlen. Er bekommt allerdings mit Toni Camin einen der härtesten Gegner seiner bisherigen Karriere vor die Fäuste. Camin trainiert derzeit im fernen Australien und kommt extra für den Kampf gegen Siala aus Down Under nach Hameln. Auch ein Duell, dass viel verspricht, denn beide Boxer haben große Nehmerqualitäten und sind absolute Gewinnertypen. Insgesamt sind in der Nacht, die kracht acht bis zehn Profikämpfe eingeplant, verbunden mit der Hoffnung der Veranstalter, dass es keine kurzfristigen Absagen gibt. Die Abendmoderation übernehmen wie gewohnt Michael Rohrdrommel und Roman von Alvensleben. Für einen Hauch von Las Vegas, Schauplatz vieler legendärer Boxkämpfe, soll zudem die das besondere Licht in der Halle sorgen. Im Beiprogramm ist unter anderem ein Kampf zwischen David Kerkmann, Physiotherapeut aus Bad Münder, und dem Hamelner Fitnesstrainer Christian Geschle vorgesehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt