weather-image
15°
WM-Premiere für Bianca Glinke

Mit der Armbrust in das Land von Wilhelm Tell

Die Reise in die Schweiz hatte Bianca Glinke schon längst abgehakt, doch bekanntlich kommt unverhofft ja oft. Bei der WM-Ausscheidung der besten deutschen Nachwuchsschützen war die 16-jährige Armbrust-Spezialistin des SV Rohden in der Gesamtwertung auf Platz sechs gelandet, bei den Juniorinnen hatte sie sich immerhin auf Platz zwei geschossen.

veröffentlicht am 28.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:25 Uhr

270_008_5777588_sp777_2808_5sp_1_.jpg
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite

Aus der erhofften Reise zur Weltmeisterschaft nach Wil in der Schweiz, dem Land von Wilhelm Tell, wurde aber zunächst nichts. Nur die drei Besten eines jeden Landes erhielten das begehrte Ticket. Doch die nationalen Verbände drängten auf Änderung. Und am vergangenen Wochenende war es dann soweit. Bianca Glinke saß im Zug von Hannover nach Hameln, als sie der Bundestrainer telefonisch erreichte und ihr die frohe Kunde überbrachte.

 

Wie Rohdens talentierte Schützin Bianca Glinke reagierte und was sie sich für die WM vorgenommen hat, lesen Sie in der Print-Ausgabe der Dewezet.   



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt