weather-image
24°
Judo: Aaron Dieckhoff überzeugt als Nord-Dritter in Hannover

Mit Bronze zur DM

HANNOVER. Mit Bronze zur DM nach Herne. Aaron Dieckhoff ist auch wieder ganz dick im nationalen Judogeschäft. Voraussetzung dafür war eine Topleistung bei den norddeutschen Meisterschaften der U 18 in Hannover.

veröffentlicht am 19.02.2018 um 12:38 Uhr

Bronze: Aaron Dieckhoff. pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und die zeigte der 16-jährige vom MTSV Aerzen schon in den beiden ersten Kämpfen gegen Jonathan Braun (Ahrensburg) und dem Hamburger Meister Yerrick Schriever. Zwei starke Kontrahenten, die Diekhoff aber letztlich mit ausgefeilter Technik auf die Matte zwang. Das Halbfinale in der Gewichtsklasse bis 66 kg war damit erreicht. Allerdings ausgerechnet gegen seinen Trainingspartner Tom Moritz aus Hannover, mit dem er erst kürzlich im Trainingslager in Italien war. Und weil sich die beiden großen Talente einfach zu gut kennen, war es auch kein Wunder, dass dieses sehenswerte Duell nach der Regelkampfzeit noch keinen Sieger hatte. Also musste der sogenannte „Golden Score“ entscheiden. Und den gewann Moritz knapp aufgrund größerer Kraftreserven. Später im Finale hatte er allerdings das Nachsehen gegen Dominik Drexler aus Osnabrück. Aaron Dieckhoff holte zuvor im Kampf um Bronze noch einmal alles aus sich heraus und setzte sich gegen Jesper Wellnitz (Hannover) durch. Der zweite DM-Start seiner Karriere war ihm damit sicher. ro

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare