weather-image
Triathlon: Starker Auftritt in Sassenberg

Medaillenregen für die Reckemeiers

SASSENBERG. Der „Familienausflug“ ins Münsterland hat sich für die Aerzener Triathlon-Familie Reckemeier gelohnt. Der Medaillenregen in der Hitze von Sassenberg bescherte den Reckemeiers Gold, Silber und Bronze.

veröffentlicht am 06.08.2018 um 14:58 Uhr

Erfolgreich in Sassenberg: Claas (v. l.), Nils, Katharina Krosta, Rebecca und Andreas Reckemeier. Foto: pr

Autor:

gelohnt.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Für die Siege waren die Frauen zuständig. Rebecca Reckemeier (RRV Hameln) ging auf der Mitteldistanz (1,9/90/21,1 km) an den Start und kam nach 4:48:11 Stunden als Siegerin der Gesamtwertung ins Ziel. Auch Katharina Krosta (ESV), als Freundin von Nils Reckemeier längst Familienmitglied, legte einen Start-Ziel-Sieg hin. In 1:15:02 Stunden gewann sie das Rennen über die Sprint-Distanz (0,7/22/5,5 km). Claas Reckemeier ging über die Olympische Distanz (1,5/45/10 km) zwar als Titelverteidiger ins Rennen, wurde in 2:15:05 Stunden aber nur Dritter. Bruder Nils lag nach 2:12:25 Stunden als Gesamtzweiter und Sieger der TM20-Klasse noch vor ihm und gewann Silber.

Um den Erfolg in der Verbandsliga ging es beim Heidbergsee-Triathlon in Braunschweig. Nach Rang 13 bei der Saisonpremiere finishten die Männer des ESV Hameln nun auf Rang elf der 25 Mannschaften. Als 31. der Gesamtwertung war Falk Lippelt (1:13:58) beim Rennen über die Sprint-Distanz (0,75 – 23 – 5 km) bester Hamelner. Nils König (37./1:14:20), Nils Prop- fen (75./1:17:53) und Marius Grupe (80./1:18:19) komplettierten das Team.

Ian Anderson aus der zweiten Hamelner Mannschaft nutzte den Wettkampf als Formtest und wurde in der offenen Wertung der ebenso langen Volksdistanz in 1:08:53 Stunden Achter der Gesamtwertung. mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt