weather-image
10°

Athleten der LG Weserbergland bei Landesmeisterschaft in Hannover

Medaille ist für Ingwersen drin

Leichtathletik (mha). Die Jagd nach den Landestiteln ist eröffnet. Heute und morgen sind die Männer, Frauen und U18-Jugend in Hannover am Start und erstmals trägt auch der Behinderten-Sport-Verband seine Meisterschaft gemeinsam mit den Unversehrten aus. Besonders die Sprinter der LG Weserbergland haben es auf die Podiumsplätze abgesehen. Über 100 Meter ist nur der Wolfsburger Sven Knipphals eine Nummer zu groß. „Den kann keiner schlagen“, urteilt LGW-Trainer Werner Scharf. Doch seine Topsprinter Kai Ingwersen und Etienne Diatta sind heiße Kandidaten für die beiden Medaillenplätze dahinter.

veröffentlicht am 02.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 23:21 Uhr

270_008_5529291_sp111_0206_2sp.jpg

Auch Joachim Peest oder vielleicht Toni Pscherer sind Kandidaten für den Endlauf der besten acht. Favorit sind die vier Weserbergländer jedoch, wenn sie gemeinsam kämpfen. In der 4x100-Meter-Staffel führt der Weg zum Titel nur über die LGW. Über 4x400 Meter zählen die Hamelner ebenfalls zu den klaren Favoriten. Timon Nasse, der auch im Einzelrennen über 400 Meter Hürden seine Außenseiterchance hat, rückt dann ins Quartett. Zweimal mit einem Medaillenplatz liebäugeln darf auch Julia Röttinger. Pfingsten in Zeven hatte sie sich gesteigert und läuft nun über 100 und 200 Meter mit den Besten des Landes mit. Eine weitere Steigerung erwartet Landestrainer Björn Sterzel von Marie Holzschuh auf der 400-Meter-Runde. „Pfingsten ist sie gleich bei ihrem Debüt auf dieser Strecke stark gelaufen und hat 57,21 Sekunden vorgelegt. Mit einer 56er Zeit kommt man in Hannover in Medaillennähe“, meint Sterzel. Diana Dienel, die sich zwischen 400 und 800 Meter entscheiden will, hat Konkurrenz aus dem eigenen Lager bekommen. Das nächste Edelmetall ist auch bei den Frauen in der 4x100-Meter-Staffel eingeplant. „Ich wüsste keinen, der uns schlagen könnte“, meint Scharf. Auch bei der Jugend ist die LGW vertreten. Neben Dorren Dehne (100 m, 200 m) will sich auch W-15-Schülerin Maja Trivuncic im 100-Meter-Rennen mit der älteren Konkurrenz messen.

Der Topsprinter der LG Weserbergland, Kai Ingwersen, hat bei der Landesmeisterschaft in Hannover eine Medaille im Visier.

Foto: mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt