weather-image
Gemici holt fünf Siege beim HSV-Schwimmfest / Auch Offensand überzeugt

Marco der Hecht im Karpfenteich

Hameln. Erfolgreiches Wochenende für die Nachwuchs-Schwimmer des HSV Hameln. Beim Schwimmfest in der Halle am Einsiedlerbach glänzte vor allem Marco Gemici, der gleich fünf Mal ganz oben auf dem Siegertreppchen stand.

veröffentlicht am 07.02.2016 um 18:01 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:42 Uhr

270_008_7830715_sp223_0802_4sp.jpg

Mit über 200 Jungen und Mädchen aus fünfzehn Vereinen hatte das Schwimmfest des HSV im Einsiedlerbach nicht nur eine sehr gute Beteiligung, auch die Leistungen sprich Zeiten der acht bis 15-jährigen Wassersportler konnten sich sehen lassen. Was Trainerin, Schwimmwartin und Gesamtleiterin Nicole Titze aber am meisten freute: Erneut gingen die Gastgeber mit 339 Punkten klar vor dem SV Nienhagen (168) als Sieger aus dem Wettkampf hervor, stellten mit Denise Busch und Malte Offensand von der Zeit her auch die beiden besten Schwimmer.

Glanzlichter waren aber auch die Staffeln des HSV, die sehr ausgeglichen besetzt waren und der Konkurrenz einfach davon schwammen. „Allerdings geben die Zahlen und Zeiten nicht wieder, wie gut und hart unsere Schwimmer in den letzten Wochen trainiert haben“, so Michael Bollmann, der inzwischen eine zweite Trainerkarriere (nach Afferde) angetreten hat. Für ihn sind eine Fülle von persönlichen Bestzeiten dabei, wobei sich die Schwimmer zum Teil um bis zu 10 Sekunden auf ihren Paradedisziplinen verbessert haben. Mit fünf Einzelsiegen war Marco Gemici der Hecht im Karpfenteich und damit auch der Schwimmer des Tages. Auf vier erste Plätze brachten es seine Schwester Alena (10) sowie Denise Busch (14). Dreimal schlug Malte Offensand (15) als Erster an, je zweimal Finja Loges (12) und Bianca Noh (15). Und für Annika Busch (11) reichte es zu einem Sieg. Bei den Jüngsten, die teilweise noch mit Hilfsmitteln ins Wasser gingen, war Lasse Fehl mit drei Siegen der Medaillenabräumer. Einmal zeigte Jayden Barnert der Konkurrenz die Hacken.

Am kommenden Wochenende starten die HSV-Schwimmer erstmalig in der DMS-Bezirksliga. Das sind Mannschaftswettbewerbe, die bis in die Bundesliga führen. Gemeldet wurde hierfür eine Damen- und eine Herrenmannschaft, die sich weiter empfehlen wollen. In zwei Wochen finden dann die Kreismeisterschaften statt, die als Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften zählen. rhs

270_008_7830717_sp231_0802_4sp.jpg
  • Marco Gemici rhs


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt