weather-image
34°
×

1, 74 Meter im Hochsprung reichen für die Qualifikation / Siege auch für Rohmann, Diatta und Küchler

Mara Zielonka löst DM-Ticket im Flug

Bad Oeynhausen. Die Fahrkarte zur U-18-DM hat Mehrkampf-Ass Mara Zielonka (LG Weserbergland) jetzt auch in einer Einzeldisziplin gelöst. Beim Pfingstsportfest in Bad Oeynhausen flog sie im Hochsprung über 1,74 Meter. Einen Tag nach ihrem 17. Geburtstag machte sie sich damit selber ein nachträgliches Geschenk. Bei 1,64 Meter war sie schon allein im Wettkampf, die DM-Norm von 1,70 Meter schaffte sie im zweiten Versuch. Und als die junge Weserbergländerin danach 1,74 Meter auflegen ließ, hatte sie zunächst noch zu großen Respekt und lief ohne abzuspringen an der Latte vorbei. Doch als Coach Uwe Beerberg die Höhe schon abgehakt hatte, überraschte Zielonka auch ihn und flog locker über diese neue persönliche Besthöhe. Auch das 100-Meter-Hürden-Rennen gewann Zielonka in 15,26 Sekunden. Laura Janosch (16,72) lag auf Platz drei und kämpfte sich im großen Kugelstoß-Feld mit 11,00 Metern auf Platz vier. Tabea Dahn (16,61) lag im Hürdenfeld auf Rang vier und wurde über 200 Meter (27,67) Zweite.

veröffentlicht am 11.06.2014 um 15:26 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:38 Uhr

Josephine Rohmann gewann den U-20-Hochsprung mit 1,48 Metern. Carolin Breiler (U20) lief über 800 Meter in 2:47,06 Minuten als Zweite ins Ziel. Ihre Qualifikation zur Landesmeisterschaft schaffte die 13-jährige Laura Kruse im 100-Meter-Sprint der W-14-Mädchen. In 13,63 Sekunden lag sie auf Platz drei, im Weitsprung (4,82) sowie Hochsprung (1,40) sogar auf Platz zwei.

Nicht zu schlagen war bei den Männern Etienne Diatta. Über 100 Meter (10,95) und 200 Meter (22,28) feierte er einen Doppelsieg. Beim Weitsprung der U-20-Jugend übertraf Malte Schmiedinghoff erstmals die Sechs-Meter-Marke. Sein zweiter Platz mit 6,01 Metern bedeutete ebenso die Qualifikation für die Landesmeisterschaft. Das gelang auch Yannik Strunk (U18) mit seinem 110-Meter-Hürden-Sprint als Dritter in 16,42 Sekunden sowie im Kugelstoßen (2./12,46). Im Hochsprung (2./1,70) toppte Strunk seinen persönlichen Rekord. Jan Küchler (U18) lief über 1500 Meter bei seinem Sieg in 4:44,24 Minuten eine persönliche Bestzeit.

Weitere Ergebnisse: U18, 400 m: 1. Johanna Waldeck 66,78; Speerwurf: 4. Jana Beerberg 22,54; M15, Weitsprung: 1. Tim Semmler (alle LGW) 4,54; Kugelstoßen: 1. Semmler 9,15; M14, 300 m: 1. Jakob Waldeck 44,97; Kugelstoß: 1. Waldeck 7,60. mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige