weather-image
140 junge Ruderer beim Ergo-Cup / Pokalsieg für RV Weser

Mächtig ins Zeug gelegt

HAMELN. Kräftig am Seil ziehen war Trumpf. 140 junge Ruderer aus neun Vereinen legten sich beim 2. Ergo-Cup des RV Weser Hameln mächtig ins Zeug. Denn in der Sporthalle der Eugen-Reintjes-Schule ging es immerhin um die Qualifikation für die Landesmeisterschaften.

veröffentlicht am 19.11.2018 um 16:55 Uhr

Volle Power am Seil. Foto: pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hameln war der erste Austragungsort, es folgen im Jahr 2019 noch die beiden Veranstaltungen in Hannover und Emden. Landesmeister wird dann am Ende der oder die junge Ruderin, die die schnellste Zeit aller drei Wettbewerbe vorweisen kann. Bei den leichten A-Junioren darf sich der Hamelner Yassin Legien Hoffungen auf den Titel machen, der vor Henrik Fliege gewann. Ab jetzt heißt es für ihn abwarten, was die restliche Konkurrenz noch so alles auf dem Ergometer zu bieten hat. Gilt auch für Julia Klemm, Eric Edler und alle anderen Hamelner Tagessieger.

Insgesamt waren die Erfolge unter den Vereinen verteilt. So konnte der RV Lehrte/Sehnde genauso viele Siege wie der RV Weser feiern, der allerdings aufgrund größerer Teilnehmerzahl und der häufigeren Platzierungen am Ende auch den Ergo-Cup-Pokal gewann. Integriert wurde die 1. Indoor-Rowing-Schulmeisterschaft für Hameln. Die Schüler/-innen der 5. bis 8. Klasse ruderten in drei Rennen über 500 Meter gegeneinander. Zweimal hatte das Viktoria-Luise-Gymnasium mit Smilla Petzold und Michele Geisler die Nase vorn, einmal gewann Nico Meyer vom Albert-Einstein-Gymnasium. Das Organisationsteam um Sebastian Schulte plant nun schon die Fortsetzung im neuen Jahr.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt