weather-image
14°
×

Auch Tünderns Nachwuchstalent ist für die LM qualifiziert

Maditas Pfeile treffen immer

Bogenschießen (red). Gut gezielt ist schon halb qualifiziert. Das gilt natürlich auch für den SV Tündern, der nach Erscheinen der Limitzahlen mit sechs Schützen zu den Hallen-Landesmeisterschaften am 3. und 4. Februar nach Bad Fallingbostel reisen darf. Mit Jörg Rolla, Olaf Lippek und Volker Reinecke hat sich zudem auch erstmals eine Recurvemannschaft des SV in der Schützenklasse qualifiziert.

veröffentlicht am 04.01.2012 um 14:02 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:21 Uhr

Bogenschießen (red). Gut gezielt ist schon halb qualifiziert. Das gilt natürlich auch für den SV Tündern, der nach Erscheinen der Limitzahlen mit sechs Schützen zu den Hallen-Landesmeisterschaften am 3. und 4. Februar nach Bad Fallingbostel reisen darf. Mit Jörg Rolla, Olaf Lippek und Volker Reinecke hat sich zudem auch erstmals eine Recurvemannschaft des SV in der Schützenklasse qualifiziert. Das Trio startet aber auch in der Einzelwertung. Die gute Talentförderung brachte mit Madita Schmidt zudem eine junge Schützin hervor, die sich schon in ihrem ersten Trainingsjahr in der Schüler-A-Klasse für die LM qualifizieren konnte. „Sie hat ein großes Potenzial“, berichtet ihr Trainer Olaf Lippek. Jannis Winnefeld startet in der Jugendklasse.

Sara Stolte ist zudem in der Juniorenklasse als amtierende Landesmeisterin Mitfavoritin. Die Schützen vom SV Tündern starten bereits am 15. Januar in Rotenburg in die Rückrunde der Verbandsliga B. Olaf Lippek, Jörg Rolla, Volker Reinecke, Sara Stolte und Sven Klausch sind derzeit Dritter.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige