weather-image
20°

TC Bad Pyrmont hilft nur noch ein Wunder: Köberle & Co. in Hannover Außenseiter

Macht DTH-Reserve den Aufstieg perfekt?

Tennis (aro). Nach der Niederlage gegen den TSV Havelse gibt es für den TC Bad Pyrmont kaum noch Hoffnung auf den Klassenerhalt in der Verbandsliga, denn durch die Niederlage des DTH in Bückeburg ist der Abstieg schon fast besiegelt. Doch mit einem Sieg beim Tabellenführer TG Hannover II (So. 14 Uhr) will das Quartett um Tobias Köberle versuchen, das Unmögliche noch möglich zu machen. Eine lösbare Aufgabe hat der DTH am Sonntag (14 Uhr) gegen Schlusslicht DTV Hannover II: „Wir haben mit Benno Wunderlich, Florian Feuerhake und Daniel Weigelt soviel Qualität in unserer Mannschaft, dass alles andere als ein Sieg eine Enttäuschung wäre“, sagt Marcel Baenisch, der nach zwei knappen Niederlagen im Matchtiebreak endlich seinen ersten Saisonsieg in der Verbandsliga feiern will.

veröffentlicht am 07.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:41 Uhr

Optimal läuft es momentan für die DTH-Reserve, die vor dem letzten Bezirksliga-Spieltag als Tabellenführer auf Meisterkurs ist. Mit einem Sieg im Heimspiel am Sonntag (10 Uhr) in der Hamelner Sportbox könnte der Aufstieg in die Verbandsklasse perfekt gemacht werden. Weiter spielen: Landesliga, Frauen: DTH – Osnabrück (So., 10 Uhr, Sportbox); Verbandsklasse, Frauen: Groß Buchholz – Fischbeck (Sa., 14 Uhr).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?