weather-image
25°
×

Benstorfer Boxtalent gelingt beim Titelkampf in Celle der große Coup

Links, rechts, bum – Alena ist die Nummer eins in Niedersachsen

Boxen (aro). Als Alena Rüffer als frischgebackene Niedersachsenmeisterin im Fliegengewicht aus dem Ring kletterte, war sie total happy. Selbst ihr Trainer Christian Unger hatte nicht damit gerechnet, dass die 13-jährige Boxerin des TSV Benstorf/Oldendorf in Celle den Titel gewinnt.

veröffentlicht am 10.03.2011 um 15:07 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:41 Uhr

Boxen (aro). Als Alena Rüffer als frischgebackene Niedersachsenmeisterin im Fliegengewicht aus dem Ring kletterte, war sie total happy. Selbst ihr Trainer Christian Unger hatte nicht damit gerechnet, dass die 13-jährige Boxerin des TSV Benstorf/Oldendorf in Celle den Titel gewinnt. Im Finale gegen Jana Ring vom Boxring 46 Kirchweyhe war die Oldendorferin, die erst seit zwei Jahren boxt, krasse Außenseiterin. Im November vergangenen Jahres musste sich Alena Rüffer ihrer starken Gegnerin nach drei Runden noch klar geschlagen geben. Dementsprechend gering waren laut Unger auch diesmal ihre Siegchancen: „Jana Ring war die klare Favoritin.“ Im Gegensatz zu Alena Rüffer, die erst ihren dritten Kampf ihrer noch jungen Box-Karriere bestritt, hatte die Kirchweyherin schon wesentlich mehr Erfahrung. Eigentlich hatte die Oldendorferin keine Chance, aber die nutzte sie. Ihre Gegnerin bekam zu spüren, dass sie bis in die Haarspitzen motiviert war, weil sie unbedingt gewinnen wollte. Es entwickelte sich laut Unger ein verbissen geführtes Duell: „Alena stand in der Deckung sehr sicher und landete aus der Halbdistanz einige Kopf- und Körpertreffer.“ Und die zeigten Wirkung. „Während ihre Gegnerin immer müder wurde, marschierte Alena konsequent nach vorne und zeigte einen unbändigen Siegeswillen“, sagte Unger. Ihre Überlegenheit mussten auch die Punktrichter anerkennen, die Alena Rüffer mit 4:1 zur Siegerin kürten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige