weather-image
13°
×

Erfolgreiche Siebenkampf-Premiere in Salzgitter: LGW-Talente wachsen bei Braunschweiger Bezirksmeisterschaft über sich hinaus

Laura Janosch und Co. wirbeln Landesbestenliste durcheinander

Leichtathletik (mha). Es sollte nur ein schöner Abschluss der Saison werden, doch die Nachwuchs-Asse der LG Weserbergland wuchsen noch einmal über sich hinaus. Bei ihrer Siebenkampf-Premiere, die sie außer Konkurrenz bei der Braunschweiger Bezirksmeisterschaft in Salzgitter angingen, wirbelten sie die Landesbestenliste gehörig durcheinander.

veröffentlicht am 20.09.2011 um 15:49 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:21 Uhr

Laura Janosch konnte am lautesten jubeln. Mit ihren 3521 Punkten übertraf die W-14-Schülerin sogar die Landeskader-Norm und ist Zweitbeste ihrer Klasse in Niedersachsen. Hinter ihr liegen dort Laura Rösner (3378) und Mara Zielonka (3311) mit ihren Premieren-Ergebnissen auf den Plätzen drei und vier der Landesbestenliste.

Josephine Rohmann (3398) als neue Nummer fünf der niedersächsischen W-15-Schülerinnen und Lea Marie Breiler (3022) komplettierten das starke LGW-Abschneiden. Auch beim Mannschaftsresultat kam Trainer Uwe Beerberg ins Schwärmen. „Josephine und die beiden Lauras kamen als die drei besten von uns zusammen auf 10 288 Punkte. Das hat in Niedersachsen nur die LG Braunschweig geschafft und auch in Deutschland reihen wir uns damit unter die besten 15 Siebenkampf-Trios ein. Das ist richtig toll“, so der Trainer.

Die 80-Meter-Hürden-Zeiten – Rohmann schaffte 12,01 Sekunden, Janosch blieb in 12,92 erstmals unter 13 Sekunden – die Hochsprünge von Zielonka (1,56) und die persönliche Bestleistung von Rösner (1,48) sowie der Speerwurf begeisterten Beerberg am meisten. Dort stellten alle fünf persönliche Bestweiten auf. Rohmann mit 27,33 Metern und Janosch mit 27,94 Metern waren die Besten.

Auch einen Schüler hatten die Hamelner mitgebracht und Yannik Strunk stand seinen Kolleginnen kaum nach. Im Achtkampf kam er auf 3754 Punkte. „Das bedeutet auch Platz fünf in Niedersachsen. Yannik ist im Mehrkampflager angekommen“, freute sich Beerberg über die Steigerung seines Schützlings. Persönliche Bestleistungen von 13,36 Sekunden über 80 Meter Hürden und 31,07 Metern mit dem Speer sowie die Premiere beim Stabhochsprung standen auf diesem Weg. „Er hat zuvor gerade einmal vier Trainingseinheiten beim Stabhochsprung absolviert und ist gleich 2,40 Meter gesprungen“, so der LGW-Trainer, der mächtig stolz war.

Hatten in Salzgitter Grund zum Strahlen: Mara Zielonka, Josephine Rohmann, Yannik Strunk, Laura Janosch, Lea-Marie Breiler, Laura Rösner von der LG Weserbergland.

Foto: privat



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt