weather-image
15°
×

Lassel lobt Feuersenger: „Weltklasse“

Delmenhorst. 102:82 in Delmenhorst – Auftakt nach Maß für die Basketballer des VfL Hameln in der 2. Regionalliga. Schon zur Halbzeit führte das Team von Trainer Nicu Lassel mit 55:35. Der Vorsprung geriet nach dem Wechsel nur kurz in Gefahr, als Delmenhorst auf zwölf Punkte verkürzte. „Ich habe sofort eine Auszeit genommen, alle ermahnt, nicht voreilig zu werfen und die erste Fünf aufs Feld geschickt“, hatte Trainer Lassel aber schnell wieder alles im Griff. Und die Rechnung ging auf, der Vorsprung wuchs erneut auf 20 Punkte an und fortan konnten sich auch die Hamelner Bankspieler beweisen. Center Nils Kollmeyer bekam für seine sieben Punkte und guten Aktionen unter dem Korb ein Sonderlob. Sogar noch eine größere Auszeichnung hatte der Coach für Lars Feuersenger. „Wie er organisiert hat, war schon Weltklasse“, meinte Lassel.

veröffentlicht am 28.09.2014 um 13:53 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

VfL Hameln: Thomas (22/3 Dreier), Lohne (19/1), L. Feuersenger (11/2), Loth (10/2), Bonhagen (10/2), Kollmeyer (7), Rudge (7/1), Grobinsch (6), Augsburger (4), Krause (4), J. Feuersenger, Ander (2). mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige