weather-image
20°
×

DTH-Herren gewinnen 6:0 in Bad Pyrmont

Landesliga lockt

Hameln-Pyrmont. Wie erwartet wurde das Tennisderby in der Herren-Landesliga eine klare Angelegenheit. Der DT Hameln setzte gegen den TC Bad Pyrmont ohne Mühe mit 6:0 durch. Die Pyrmonter waren trotz Heimvorteil chancenlos, denn kurzfristig fiel auch noch Routinier Dieter Plöger aus. Die mit Benno Wunderlich, Marcel Baenisch, Daniel Weigelt und Daniel Borcherding in Bestbesetzung angetretenen Hamelner gewannen ihre Einzel mühelos in zwei Sätzen. Allein das Doppel Weigelt/Borcherding musste gegen das Pyrmonter Duo Carsten Kockel/ Franz Welger in den dritten Satz, und gewann den erst im Tiebreak. Für die Pyrmonter ist der Abstieg in die Verbandsklasse nach der Derbypleite damit besiegelt. Mit dem Auswärtssieg rückten das DTH-Quartett aber auf Platz zwei vor und hat nun im letzten Spiel der Sommerserie sogar alle Aufstiegschancen in der Hand. Mit einem Sieg beim bislang ungeschlagenen TuS Wettbergen können die Hamelner am kommenden Wochenende den Aufstieg in die Landesliga perfekt machen.kf

veröffentlicht am 13.07.2014 um 16:54 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 17:18 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige