weather-image
16°

Krüger, Köppen und Co.: Und sie laufen und laufen und laufen

Von Annette Hensel

Hessisch Oldendorf. Wenn heute um 14 Uhr am Baxmann-Brunnen der Startschuss für den Baxmannlauf fällt, stehen sie im Teilnehmerfeld: Harald Krüger, Ulla Köppen und Stefan Ladage. Sie sind begeisterte Läufer, nehmen es sogar mit der Königsdisziplin Marathon auf. Wir wollten wissen, was die drei treibt.

veröffentlicht am 04.11.2011 um 20:20 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:21 Uhr

Ulla Köppen

Von Annette Hensel

Hessisch Oldendorf. Wenn heute um 14 Uhr am Baxmann-Brunnen der Startschuss für den Baxmannlauf fällt, stehen sie im Teilnehmerfeld: Harald Krüger, Ulla Köppen und Stefan Ladage. Sie sind begeisterte Läufer, nehmen es sogar mit der Königsdisziplin Marathon auf. Wir wollten wissen, was die drei treibt.
 „Um meinen 50. Geburtstag herum beschloss ich, mir ein langfristiges Ziel zu setzen, das nicht so einfach zu erreichen ist, sagt Bürgermeister Harald Krüger (52). Für mich, einen Nichtsportler, war der Marathon in meiner Geburtsstadt Berlin eine große Herausforderung. Klar war mir, dass mich nur das bedingungslose Wollen und harte Arbeit ans Ziel bringen würden.“ Sein  Traum: ein Start beim New York Marathon und „auch mit 75 noch so leistungsfähig zu sein“.
 „Laufen ist ein Allheilmittel“, sagt Ulla Köppen (55). „Mein Vater erkrankte an Lungenkrebs, er war wie ich Raucher. Das hat mich mit 30 Jahren motiviert, mit dem Laufen zu beginnen. Laufen statt Rauchen – es hat funktioniert, ich habe nie wieder angefangen.“ Mit 39 läuft sie ihren ersten Marathon in Hannover – unter vier Stunden; „am Ziel konnte ich nicht mehr aufstehen. Zwischendurch habe ich gedacht: „Bei Stress ziehe ich meine Laufschuhe an, denn Laufen hält mich nicht nur fit, sondern es ist auch ein wunderbarer Ausgleich zu langen Besprechungen und arbeitsintensiven Wochen“, erklärt Stefan Ladage (55). In der Natur spüre er wieder Kraft und Energie, fühle sich nach einem Lauf gleich viel besser, wie befreit.  Ulla Köppen, Harald Krüger und Stefan Ladage trainieren bei Wind und Wetter. Verreisen sie, sind die Laufschuhe immer im Gepäck. Heute gehen sie beim Baxmannlauf, den „Five Friends Events“ organisiert, um 14 Uhr über die Zehn-Kilometer-Distanz an den Start. Fünf Minuten später fällt der Startschuss für Walker und Nordic Walker, die fünf Kilometer zurücklegen. Um 15.30 Uhr startet der 120-Meter-Bambini-Lauf für Kinder ab drei, um 16 Uhr der 1250 Meter lange Schüler- und Jugendlauf. Die Startgebühr beträgt für Erwachsene sieben, für Jugendliche fünf Euro, Kinder laufen gratis. Bei Nachmeldungen entsteht eine Gebühr in Höhe von zwei Euro. Umkleide- und Duschmöglichkeit bestehen im Fitnessstudio Papillon, Weserstraße.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt