weather-image
21°
×

Leichtathletik

Kreismeisterschaft ist für Benze nur ein Test

Hameln. Teil zwei der Kreismeisterschaft steht am Sonntag an. Nach den Langstrecken und vor den Würfen, die im September folgen, geht es Sonntag ab 10 Uhrim Weserbergland-Stadion in den Sprints und Sprüngen um die Titel.

veröffentlicht am 17.07.2015 um 15:05 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:53 Uhr

Bei 232 Meldungen der 92 Teilnehmer wird es voll werden. Das Gros der Starter ist in den Schüler-Klassen dabei. Allein 18 W-8-Mädchen kämpfen um ihre 50-Meter- und Weitsprungsiege. W-13-Schülerin Annika Weiß(LG Weserbergland) bekommt es bei ihren Auftritten mit zehn Rivalinnen zu tun. Kleiner werden die Felder in der W-15-Klasse, wo Nele Felicitas Werner (LGW) mit großer Sprüngen glänzen will.

Ganz mau sieht die Beteiligung dagegen bei Frauen und weiblicher Jugend aus. Jana Beerberg (LGW) und Michaela Emmermacher (Bakede) sind bei der U 18 im Hoch- und Weitsprung die Einzigen ihrer Klasse. Die U 20- und Frauenfelder sind gänzlich verwaist. Bei den Männern tritt zumindest Nils Benze (LGW) über 100 und 200 Meter an. Auf dem Weg zu Senioren-WM muss er alle Chancen nutzen, um Wettkampfpraxis zu sammeln. mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige