weather-image
12°
×

Kein Comeback von Julia Graf

Tennis (aro). Sonntag geht es los. Für die Landesliga-Damen des DT Hameln beginnt die Winter-Saison mit einem schweren Auswärtsspiel beim TSC Göttingen II. Spielbeginn ist um 11 Uhr. Weil Sarah Schwarz ausfallen wird, kann der DTH nicht in Bestbesetzung antreten. „Aber mit Jana Riedel, Jana Haas, Carina Borcherding und mit mir haben wir ja noch vier Spielerinnen“, sagt Jeanette Klawitter. Fest steht, dass es kein Comeback von Julia Graf geben wird. Graf, die in Amerika studiert und zurzeit in Hameln ihre Familie besucht, könnte theoretisch spielen, weil ihr Name auf dem Mannschaftsbogen steht. „Ich spiele nicht mit“, so Graf. Eine Teilnahme an den Punktspielen im Winter sei nicht möglich: „Ich bin quasi gerade am Packen. Nächsten Mittwoch geht der Flug zurück.“

veröffentlicht am 04.01.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt