weather-image
26°

Junioren-WM: Nele Burgdorf im Semi-Finale!

Sie hat es geschafft! Bei der Junioren-WM in Bulgarien qualifizierte sich Nele Burgdorf mit dem deutschen Vierer ohne Steuerfrau fürs Semi-Finale!

veröffentlicht am 15.08.2012 um 14:17 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:21 Uhr

Nele Burgdorf

Tolles Debüt von Nele Burgdorf bei der Junioren-WM in Plovdiv (Bulgarien). An der Seite von Elisaveta Sokolkova (Lauinger RuSC Donau), Frauke Hundeling (TUS Bramsche) und Sophie Oksche (Donau-Ruder-Club Ingolstadt) wurde das Rudertalent des RV Weser Hameln im deutschen Junioren-Vierer ohne Steuerfrau im ersten Vorlauf Zweiter – knapp hinter den USA.
 Nach den ersten 500 Metern lagen Burgdorf & Co. „nur“ auf Platz vier. Doch bereits bei der 1000-Meter-Marke war der deutsche Vierer hinter den USA auf Platz zwei, der bis zum Schluss verteidigt wurde. Am Ende war das deutsche Quartett mit 6:53,97 Minuten nur einen Wimpernschlag langsamer als die Amerikanerinnen, die 500 Meter vor dem Ziel noch über zwei Sekunden Vorsprung hatten. Weil der deutsche Vierer im Vorlauf unter den Top 3 war, ist er direkt für das Semi-Finale am Freitag qualifiziert. Der Hoffnungslauf bleibt Burgdorf & Co. somit erspart.

Burgdorfs Heimattrainer Sebastian Solte sprach von einer "sehr guten Zeit". Denn nur China (6:42,46) und die USA (6:53,97) seien schneller gewesen. Auch was das Semi-Finale angeht, ist Stolte optimistisch: "Ich bin mir sicher, dass es noch Luft nach oben gibt."     

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare