weather-image
23°

Blickpunkt Marienau: Am Samstag ruft der Berg / Karallus rechnet mit über 100 Startern

Jetzt laufen sie wieder

Marienau. Wenn der Berg ruft, kommen alle gerne wieder. Der mittlerweile 17. Ithberglauf in Marienau wird am kommenden Samstag (15 Uhr) auch zum Stelldichein ehemaliger Sieger und Siegerinnen. Mit Simone Hamann (SC Springe), Sabine Meier (SG Bredenbeck), Heiner Schultz (TuS Lügde) sowie Christoph Baran (SC Polonia Hannover) sind gleich vier Bergbezwinger im Starterfeld zu finden. Und weitere Topläufer könnten noch folgen.

veröffentlicht am 02.04.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:21 Uhr

270_008_7057552_sp111_0204_4sp.jpg

„Wir haben bereits über 90 Anmeldungen“, gibt Organisationschef Uwe Karallus den momentanen Stand der Dinge wieder. Er rechnet allerdings bis zum Meldeschluss (Sa.,14.30 Uhr) erneut mit weit über 100 Läuferinnen und Läufern aller Altersstufen und Leistungsklassen, „da manche aufgrund der Wetterverhältnisse oft bis zum letzten Tag mit ihrer Anmeldung warten“. Auf alle wartet eine überaus anspruchsvolle Laufstrecke von 13,6 Kilometern mit zum Teil kräftezehrenden Steigungen (302 Höhenmeter). Ein Wettbewerb also, der nicht so ganz einfach zu bewältigen ist. „Eine gute Kondition sollte jeder schon mitbringen“, weiß Karallus.

Aber wer die bisherigen Wetterverhältnisse bei dem 1998 ins Leben gerufenen Lauf verfolgt, der stellt fest, es schien gewiss nicht immer die Sonne. Ganz im Gegenteil: Eigentlich gehörten fast immer Schnee, Regen, Sturm und Kälte sowie schneeglatte und vermatschte Wege zu den ständigen Begleiterscheinungen. Und diesmal? Anmeldungen: unter www. ithberglauf.de oder per Email unter Ithberglauf@yahoo.de. Eine persönliche Anmeldung ist am Veranstaltungstag auch noch bis 14.30 Uhr möglich. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?