weather-image
26°
×

Sportler-des-Jahres-Wahl: Bis Samstag können Sie noch abstimmen

Jede Stimme zählt!

Hameln-Pyrmont. Wer bei der Sportler-des-Jahres-Wahl der Dewezet und Sparkasse Weserbergland noch für seine Favoriten abstimmen will, der muss sich sputen, denn am Samstag, 17. Januar, ist Einsendeschluss. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Wahl.

veröffentlicht am 14.01.2015 um 15:46 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

Wie kann ich noch an der Sportlerwahl teilnehmen?

In der Donnerstag-Ausgabe der Dewezet und Pyrmonter Nachrichten finden Sie auf Seite 26 den Original-Coupon mit den Namen aller nominierten Sportler/-innen) und Mannschaften. Auf dem Stimmzettel können Sie in drei Kategorien jeweils ihre Favoriten eintragen. Den ausgefüllten Coupon können Sie entweder per Post an die angegebene Adresse schicken oder bis Samstag um 13 Uhr in der Dewezet-Geschäftsstelle (Osterstraße 16) direkt abgeben. Wichtig: Einsendeschluss ist der 17. Januar.

Kann ich auch online für meine Favoriten abstimmen?

Ja. Wer ein Online-Abo hat, das wie die „normale“ Tageszeitung auch kostenpflichtig ist, der kann auch im Internet an der Sportlerwahl teilnehmen.

Wie funktioniert die Online- Abstimmung?

Auf der Internetseite sportgala- weserbergland.de finden Sie unter der Rubrik „Sportlerwahl“ alle nominierten Sportler/-innen und Mannschaften, die wir alle in den vergangenen Wochen in unserem Lokalsportteil vorgestellt haben. Unter den Namen der Nominierten finden Sie den Button „Jetzt wählen!“. Wenn Sie den anklicken, öffnet sich im Internet-Browser ein neues Fenster. Um abzustimmen, müssen Sie dann nur noch ihre dewezet.de-Zugangsdaten (Benutzerdaten und Kennwort) eingeben und auf „Stimme abgeben“ klicken. Das war’s.

Gibt es noch Karten für die 11. Sportgala am 7. Februar?

Im Dewezet-Ticketshop (Osterstraße 16) gibt es noch Restkarten für Randtische – zum ermäßigten Preis von 25 Euro (anstatt 36 Euro). Die Tribünenkarten sind bereits komplett ausverkauft. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige