weather-image
×

VfL Hameln wieder erfolgreichster Verein bei der Bezirksmeisterschaft

In Holle gibt’s gleich fünfmal Gold

Turnen (aro). Fünf Gold-, vier Silber- und vier Bronzemedaillen: Bei der Bezirksmeisterschaft in Holle/Grasdorf war der VfL Hameln wieder einmal der erfolgreichste Verein, obwohl die Vorbereitung auf diesen Wettkampf laut Trainerin Sigrid Heier alles andere als optimal war: „Wir konnten in den vergangenen Wochen nicht vernünftig trainieren, weil die alte Schiller-Halle nach einem Schwelbrand in der Umkleidekabine immer noch gesperrt ist.“

veröffentlicht am 23.04.2012 um 13:43 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:41 Uhr

Doch mit den beiden Schwestern Michelle und Marie-Isabelle Wolff, Giulia Schorich, Pia Schlensog und Wiebke Hölscher hat der VfL fünf neue Bezirksmeisterinnen in seinen Reihen, die (wie alle Turnerinnen unter den Top 8 des Niedersachsen-Cups) bereits am kommenden Wochenende bei der Landesmeisterschaft in Buchholz wieder im Einsatz sind. Happy waren auch die vier Silbermedaillengewinnerinnen Pia Wolthausen, Luisa Priebe, Antonia Raapke und Enrika Reidel, die trotz Patzer am Balken und starken Rückenschmerzen den zweiten Platz verteidigte. Über Bronze konnten sich Denise Jaklinovic und Emily Hornig freuen sowie Marlene Schorich und Alina Uranow, die sich mit jeweils 59,75 Punkten den dritten Platz teilten. Pech hatten Lenja-Carlotta Polzin und Lilli Christin Kubicek, die als Vierte das Siegertreppchen nur knapp verpassten. Ein Extralob bekamen Michelle Wolff, Pia Wolthausen, Denise Jaklinovic und Emily Hornig, die ihren ersten Kür-Wettkampf auf Bezirksebene turnten: „Die vier Mädchen waren anfangs sehr nervös, haben aber ihre Sache wirklich sehr gut gemacht und gezeigt, was sie können“, so Heier. Vom MTV Bad Pyrmont, der ebenfalls am Start war, schaffte nur Vanessa Culkowski als Achte den Sprung unter die Top 10.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt