weather-image
×

Wunderlich verletzt / Hamelns Damen in Gifhorn ohne Chance

Höchststrafe für Göttingen: DTH lässt es beim 6:0 krachen

Hameln-Pyrmont. Traumstart für die Tennis-Herren des DTH – Fehlstart für die Damen. Zum Auftakt der Wintersaison in der Verbandsliga ließ es das Hamelner Herren-Quartett mächtig krachen und fegte Kontrahent SW Göttingen mit 6:0 aus der Halle. Ganz neben bedeutete dieser Triumph auch gleich noch den Sprung auf Platz eins. Marcel Baenisch, Florian Feuerhake, Daniel Weigelt und Markus Rosensky lösten ihre Aufgaben im Einzel und Doppel souverän und gestatteten ihren an diesem Tage völlig überforderten Kontrahenten aus der Unistadt noch nicht einmal einen Satzgewinn. Die Höchststrafe – mehr geht nicht.

veröffentlicht am 06.01.2014 um 18:20 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:46 Uhr

Nicht mitwirken konnte mit Benno Wunderlich die etatmäßige Nummer eins. Der Spitzenspieler des DTH verdrehte sich im Vorfeld das Knie und fällt nun möglicherweise länger aus. Der TC Bad Pyrmont war noch spielfrei, darf dafür aber am kommenden Sonntag (11 Uhr) vor heimischer Kulisse gegen SW Göttingen ran. Nach dem klaren DTH-Sieg wissen Tobias Köberle und Co. nun vielleicht schon, wie es geht.

In der Verbandsklasse gewann der DTH II mit 4:2 gegen Springe. Daniel Borcherding, Michael Erhardt, Marian Hartung und das Doppel Kremser/Erhardt waren erfolgreich.

Gar nicht auf Betriebstemperatur kamen dagegen die Damen des DT Hameln beim Start in die Landesliga. Jeanette Klawitter, Jana Riedel, Jana Haas und Carina Borcherding standen beim TC Gifhorn II von Beginn auf verlorenem Posten und kassierten eine 0:6-Pleite. Auch im zweiten Saisonspiel müssen Hamelns Damen auswärts antreten. Das steigt aber erst am 19. Januar beim TV Ronnenberg.

In der Verbandsklasse startete der TC Bad Pyrmont mit einem 6:0-Sieg gegen Bemerode. Anna-Franziska Dülm, Kiara Lynn Köberle, Jennifer Tschasowitin und Lisa Heuer gaben in den Einzeln und Doppeln lediglich zwei Sätze ab. Der TSC Fischbeck erkämpfte ein 3:3 beim DSV Hannover 78. Die Punkte sammelten Ina Freymann und Merle Deffke sowie das Doppel Kathrin Siegmund/Ina Freymann.ro/kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt