weather-image

Heinzelmann zaubert auf der Playstation

BARSINGHAUSEN. Das Los hat entschieden: Das Teilnehmerfeld für den NFV-eSoccer-Cup am Samstag, 12. Januar 2019, im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen steht fest. Mit dabei sind auch Eintracht Afferde und BW Salzhemmendorf.

veröffentlicht am 21.12.2018 um 13:47 Uhr

Jörn Heinzelmann. Foto: mo
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die „Sofa-Kicker“ haben kein Problem mit dem launischen Winter-Wetter, denn ihnen reicht schon eine Spielkonsole mit FIFA 19 – und ein Bildschirm. Da rollt der Ball bekanntlich immer, sofern genügend Strom da ist. Dafür ist aber am 12. Januar sicherlich gesorgt. Dann findet im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen der 1. NFV-eSoccer-Cup statt. Eine attraktive Veranstaltung, für die das Teilnehmerfeld aufgrund des großen Interesses allerdings auf 64 Mannschaften aus ganz Niedersachsen begrenzt werden musste. Glück bei der Auslosung hatten mit Eintracht Afferde und BW Salzhemmendorf auch zwei heimische Zweier-Teams. Sie kämpfen nun um den Premieren-Titel. Für Blau-Weiß wollen Marvin Makowski und Robin Wägner mit filigraner und flinker Handarbeit zumindest erst einmal die Gruppenphase überstehen. Mit dem SV Schwarzer Berg Braunschweig, TSV Altenwalde und FC Nordsee Hooksiel warten in der Gruppe 6 allerdings drei völlig unbekannte Kontrahenten. Wird also eine sehr spannende Angelegenheit für das Salzhemmendorfer eSoccer-Duo. In der gleichen Situation befinden sich auch die Afferder Jörn Heinzelmann und Felix Strüber, die sich in der Gruppe 8 mit der SG Eintracht Denkershausen/L., TSV Etelsen und GVO Oldenburg messen müssen. Wenn Eintracht-Torjäger Heinzelmann aber auf der Playstation genauso zuverlässig zaubert, wie beim Freiluft-Fußball, dann könnte Afferde weit kommen. Und das lohnt sich, denn auf die zehn bestplatzierten Teams werden Preise im Gesamtwert von 13 000 Euro ausgeschüttet. Einen Zusatzbonus erhalten die drei Top-Duette. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt