weather-image

Rockin‘ Rats starten bei DM in der Rattenfängerhalle als „Now or Never“ mit neuer Master-Formation

Hameln tanzt wieder Rock ’n’ Roll

Hameln. Let’s dance! Frischer Wind für Niedersachsens einst erfolgreichste Rock ’n’ Roll-Formation. Aus den Master Rats Hameln, Europa- und Vize-Weltmeister von 2005, sind nun „Now or Never“ geworden. Der Name ist übrigens keine Hommage an den alten Song von Elvis Presley aus dem Jahr 1960, sondern an Bon Jovis- Nummer „It’s My Life“. Nun steht die erste große Herausforderung vor der Tür: Die deutsche Meisterschaft am Samstag in der sicher prall gefüllten Rattenfängerhalle.

veröffentlicht am 30.09.2013 um 17:47 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:48 Uhr

270_008_6637842_sp107_0110_1_.jpg

Autor:

von thilo schinke

Für Julia Jahn-Pabel (25) und Benjamin Benics (29) ist der Trubel nichts Neues. Die beiden sind amtierender Europameister und konnten als Einzige der neuen Formation mit den damaligen Master Rats die deutsche Meisterschaft gewinnen. Jetzt zählt aber nur noch der Neuanfang.

„Die besondere Schwierigkeit war, dass wir alle unterschiedliche Leistungsniveaus hatten und einige Damen neu dazugekommen sind“, erklärt Jahn-Pabel. Doch auch wenn die Formation – bestehend aus vier Pärchen – dieses Jahr das erste Mal zusammen für die Rockin’ Rats Hameln auftritt, ganz unerfahren ist sie natürlich nicht.

Die Brüder Jonathan und Pascal Kromm (beide 24) konnten im letzten Jahr mit ihren Partnerinnen Kathi Hedemann (18) und Marleen Rüffer (20) die Vize-Meisterschaft im Formations-Duo feiern. Nun wollen sie in der höchsten nationalen Klasse überzeugen. Nesthäkchen und neu dabei ist die 16-jährige Katharina Gehring. Ihr zur Seite wird Pascal stehen, während Marleen mit Andreas Weihs (23) als Paar tanzen wird. Eine besondere Herkulesaufgabe – vor allem für Gehring – war das Erlernen der sehr anspruchsvollen Akrobatiken der A-Klasse.

„Man sagt, dass man mindestens ein Jahr braucht, um sie routiniert tanzen zu können“, lässt Jahn-Pabel durchblicken. Also einfach geht anders. Für die kurzfristige Vorbereitung wurde deswegen unter anderem auch Kai Heinisch reaktiviert. Bereits 2006 verhalf der Akrobatiktrainer aus Wolfsburg dem Team zum Gewinn der deutschen Meisterschaft. Ein gutes Omen für die Hamelner?

Ebenfalls für die Rockin’ Rats werden die Star Rats, Rat Pack und Swinging Rats starten. Doch alle Augen richten sich auf Now or Never. Für die Routiniers Benjamin Benics und Julia Jahn-Pabel ist das Ziel klar. „Wir wollen in die Endrunde kommen und dann sind auch Treppchenplätze möglich“, blicken die neuen Rats zuversichtlich dem „Heimspiel“ am Samstag entgegen. Eine realistische Hoffnung hinter den Dauerfavoriten RRC Flying Saucers aus Flensburg und „Terpsy on the Rocks“ aus Anzing?

„Wir haben anfangs viermal, zuletzt sogar fünfmal in der Woche trainiert, mindestens drei Stunden am Stück“, bekennt die 25-Jährige. „Das war eine großartige Vorbereitung für die kurze Zeit. Jeder von uns hat in den letzten Monaten alles gegeben.“ Bei der DM hoffen allerdings über 40 Formationen in sechs Klassen auf eine Topleistung und den Titel. Für Hamelns vier Tanzpaare gilt dabei allerdings ausnahmsweise mehr Now als Never...



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt