weather-image
15°
×

Siebenkämpferinnen der LG Weserbergland starten bei der deutschen U18-Meisterschaft

Gut erholt: Zielonka ist fit für DM

Hameln/Bernhausen. An traditionsreicher Stätte will auch Mara Zielonka glänzen. Im Fleinsbachstadion in Bernhausen, wo in den 80er Jahren sowohl Guido Kratschmer als auch Jürgen Hingsen ihre Zehnkampf-Weltrekorde aufgestellt hatten, geht es auch für die 17-Jährige der LG Weserbergland bei der Mehrkampf-DM heute und morgen um Punkte und Platzierungen im 57-köpfigen Siebenkampf-Feld der U 18-Klasse.

veröffentlicht am 30.08.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 10:36 Uhr

Platz 15 aus dem Vorjahr an gleicher Stätte soll Zielonka allemal toppen. „Die ersten drei Plätze scheinen nach den Vorleistungen vergeben zu sein. Doch dahinter geht es für Mara um einen der acht Plätze auf dem Podest“, sagt Trainer Uwe Beerberg. Denn immerhin geht sie mit ihren 5116 bei der Landesmeisterschaft in Papenburg erzielten Punkten als Nummer vier der Meldeliste ins Rennen. „Sie ist zwar erst vor wenigen Tagen aus dem Urlaub zurückgekehrt, aber dort hat sie ihr leichtes Trainingsprogramm absolviert. Und die Erholung tut auch gut“, sagt Beerberg.

Allein wird Zielonka aber nicht sein. Auch als Team hat sich die LGW für die Meisterschaft qualifiziert. Tabea Dahn, Laura Janosch und Lea-Marie Breiler kämpfen nun gemeinsam mit Zielonka um einen guten Mannschaftsplatz – und dieser wird auf dem Podest der besten acht sein. „Denn nur sechs Mannschaften haben überhaupt die in diesem Jahr etwas angehobene Qualifikationsnorm geschafft“, sagt Beerberg. Der SC Neubrandenburg, die LG Staufen und Bayer Uerdingen/Dormagen sind mit ihren 13 640 und mehr Punkten zu weit weg. Doch das LT Köln (13 313) und der USC Mainz (13 200) liegen in der Preisklasse der LGW, die bisher auf 13 052 Punkte kam. „Wir wollen uns keinesfalls mit Platz sechs zufriedengeben. Auch die anderen drei sind gut drauf. Und wenn jede noch ein paar Punkte drauflegt, können wir noch weiter nach oben kommen“, gibt sich Beerberg kämpferisch. mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt