weather-image
×

Leichtathletik: Mehrkämpfer startet bei DM in Heidenheim

Granzow will noch zulegen

HEIDENHEIM. Lennart Granzow (LG Weserbergland) startet am Wochenende bei der deutschen Mehrkampf-Meisterschaft in Heidenheim in der U18-Konkurrenz. Die 6195 Zehnkampf-Punkte von der Landesmeisterschaft, mit denen Granzow die DM-Qualifikationshürde genommen hatte, sollen nicht das letzte Wort gewesen sein.

veröffentlicht am 18.08.2016 um 14:43 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:24 Uhr

Da ist sich Trainer Uwe Beerberg sicher: „Lennart hat noch in allen zehn Disziplinen Luft nach oben. Er kann überall noch zulegen“, meint der Leichtathletik-Coach der LG Weserbergland. Von den 37 Teilnehmern bei der DM geht Granzow mit der 19-besten Vorleistung an den Start. „Aber auch wenn sich Lennart noch steigern sollte, werden natürlich auch die anderen Konkurrenten weitertrainiert haben und an Punkten zulegen wollen“, meint der Trainer. Aber ein paar Plätze im Ranking nach oben klettern soll der LGW-Athlet auf alle Fälle. Das Plus des jungen Weserbergländers könnte dabei seine mentale Stärke werden. „Wir waren bei der Olympia-Ausscheidung in Ratingen dabei. Wie da die Topleute trotz schlechter Bedingungen mit Dauerregen von Disziplin zu Disziplin gekämpft und sich immer wieder motiviert haben, war schon eine Lehrstunde. Ich hoffe, dass Lennart sich da viel abgeschaut hat. Beeindruckt waren wir jedenfalls alle“, blickt Uwe Beerberg zurück.

Und eben diese neuen Erkenntnisse soll das große Mehrkampf-Talent nach Möglichkeit nun auch in Heidenheim in die Tat umsetzen. „Das sind die Wettkämpfe, auf die ein Athlet das ganze Jahr hinarbeitet. Ich hoffe, dass sich Lennart nun für den vielen Aufwand auch selber belohnt.“ mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt