weather-image
×

Nachwuchs der LG Weserbergland in Hannover auf Medaillenjagd

Granzow gibt viermal Gas

Hannover. Die Meisterschaftsserie geht für die Leichtathleten der LG Weserbergland in die nächste Runde. An beiden Tagen des Wochenendes steigen im Erika-Fisch-Stadion in Hannover die norddeutschen Meisterschaften der U20- sowie U16-Jugend. „Die größte Hürde ist zunächst, dorthin zu kommen. Denn Sonnabend steigt nebenan das Bundesliga-Spiel von 96 gegen Wolfsburg. Ich bin froh, wenn ich irgendwo einen Parkplatz bekomme“, sagt Trainer Uwe Beerberg.

veröffentlicht am 10.08.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 14:21 Uhr

Die weiteren Hürden müssen seine Athleten nehmen. Der 100-Meter-Vorlauf der U20 ist für seine fünf Sprinterinnen Dorren Dehne, Laura Janosch, Josephine Rohmann, Maja Trivuncic und Mara Zielonka das Ausscheidungsrennen. „Danach stelle ich die Staffel zusammen“, so Beerberg. Und dieses Quartett hat zum Ende des ersten Veranstaltungstages über 4 x 100 m Titelambitionen. Mit dem Bremer LT gibt es aber auch einen ebenbürtigen Konkurrenten. Zielonka plant für Sonntag dann noch einen Höhenflug im Hochsprung. „Das wird ein Test für ihre Siebenkampf-DM eine Woche später“, so der Coach.

Für Laura Rösner (U20) ist ein Platz auf dem Podium der ersten acht schon sicher – nur durchkommen muss sie im Feld der sechs gemeldeten Läuferinnen über 400 m Hürden. „Sie soll nach den langen Verletzungspausen ihre Bestzeit toppen“, meint Beerberg. Das gilt auch für Tabea Dahn im 300-Meter-Hürden-Rennen der W15-Klasse. „Die Strecke liegt ihr mit ihren langen Beinen“, weiß Beerberg. 80 Meter Hürden ist Dahns zweite Disziplin.

Derer gleich vier hat Lennart Granzow (M15) vor sich. Über 100 Meter, 80 Meter Hürden, im Weitsprung und Speerwurf ist das Mehrkampf-Ass im Einsatz. „Er ist erst 14 Jahre. Über Vorlauf oder Vorkampf wird er wohl nicht hinauskommen, vielleicht im Hürdensprint“, so Beerbergs Prognose. Daniel (U20) und Steffen Schlender (M15) im Sprint und Langsprint sowie die 4x100-Meter-Staffel der U16-Mädchen sind die weiteren Starter. mha

Tabea Dahn (LGW) nls


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt