weather-image
10°
×

Annette Jahn-Pabel verpasst bei der DM in Lübeck die Top 10

Gold für Niedersachsen – aber Hamelner Kegler gehen leer aus

Kegeln (aro). Seit 1998 warten die Hamelner Kegler auf einen Titel bei den Deutschen Meisterschaften. Diese lange titellose Zeit konnte auch Annette Jahn-Pabel nicht beenden. Sie kam von der DM in Lübeck mit leeren Händen zurück. Als 14. verpasste sie in der Altersklasse B die Top 10. Dabei sah es laut Sportwart Christian Krause für die Hamelnerin zu Beginn des Vorlaufs noch sehr vielversprechend aus. Bis zur vierten von insgesamt zwölf Bahnen lag Jahn-Pabel sogar vorne, doch dann riss der Faden. Mit 881 Holz verpasste die Hamelnerin den Endlauf knapp. Am Ende fehlten ihr fünf Holz.

veröffentlicht am 21.06.2011 um 13:06 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr

Neben Jahn-Pabel gingen noch fünf weitere Niedersächsinnen an den Start, drei von ihnen – Christa Grobe, Birgit Rump (beide Hannover) und Helga Okatz (Cuxhaven) – kämpften am Sonntag um den Titel. Die mehrfache Deutsche Meisterin Christa Grobe holte wieder Gold – vor der Heidi Jannink (VHK Hamburg) und Marietta Faden (KSG Altona).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige