weather-image
12°
×

Nur eine Medaille für Hamelner Nachwuchsschwimmer bei den Landestitelkämpfen in Goslar

Glück für Bußian – Pech für Gemici

Schwimmen (aro). Glück und Pech lagen für Hamelns Nachwuchsschwimmer bei der Kurzbahn-Landesmeisterschaft in Goslar ziemlich dicht beieinander. Tom Bußian, Marco Gemici, Malte Offensand und Paulina Pacak stellten zwar ihr Können unter Beweis, aber unterm Strich reichte es nur zu einer einzigen Medaille. Und die holte Tom Bußian.

veröffentlicht am 26.11.2012 um 15:53 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 19:21 Uhr

Über 400 Meter Lagen wurde der HSV-Schwimmer in 6:17,13 Minuten Dritter und gewann Bronze in persönlicher Bestzeit, die er um 23 Sekunden verbesserte. Pech hatte der zehnjährige Marco Gemici, der laut Trainerin Nicole Titz „hoch motiviert und optimal vorbereitet“ an den Start ging. Aber über seine Lieblingsstrecke 50 Meter Schmetterling verpasste er als Vierter das Siegertreppchen knapp. Über 100 Meter Schmetterling wurde der für die Bezirksauswahl nominierte Gemici Sechster. Gut drauf war Malte Offensand, der im 100-Meter-Brust-Finale in persönlicher Bestzeit Achter wurde. Das einzige Mädchen, das für den HSV am Start war, war Paulina Pacak: „Die 200 Meter Schmetterling, vor der die Schwimmer viel Respekt haben, weil sie viel Kraft und Technik erfordert, beendete sie als Zwölfte“, sagt Titz, deren Erwartungen „nur teilweise erfüllt wurden“. Die nächste Saison startet im Januar mit den Bezirksmeisterschaften über die lange Strecke. Es ist also noch genügend Zeit, sich darauf optimal vorzubereiten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt