weather-image

Glanzloses Ende der Bundesliga-Saison

BAD WALDSEE. Der Sparkassen-Achter des RV Weser beendet die Bundesliga-Saison mit 21 Punkten auf Platz 16. Am fünften und letzten Wettkampftag in Bad Waldsee ruderten die Hamelner auf Rang 15.

veröffentlicht am 09.09.2018 um 16:30 Uhr

Foto: aro
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Saison in der Ruder-Bundesliga ist vorbei. Am fünften und letzten Wettkampftag in Bad Waldsee holte der Sparkassen-Achter des RV Weser am Ende den 15. Platz. Im Zeitlauf belegten der Hamelner Bundesliga-Achter mit 57,88 Sekunden den 14. Platz. Nach drei Niederlagen in Folge hatte für das Team um Kapitän Lars Adomat das letzte Rennen gegen Lübeck nur noch statistischen Wert. Mit knapp einer Sekunde Vorsprung fuhren die Hamelner vor Lübeck ins Ziel - und beendeteten die Saison mit einem Sieg. ein versöhnlicher Abschluss. Die Saisonbilanz fällt unterm Strich ernüchternd aus: Mit 21 Punkten belegt der Sparkassen-Achter des RV Weser Rang 16 von 18 Teams. Das Saisonziel waren eigentlich die Top 12. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt