weather-image
×

Fechten: Sieg und Niederlage für den TC Hameln im Deutschland-Pokal

Die Fechter des TC Hameln starteten im Deutschland-Pokal mit einem Sieg im Florett und einer Niederlage im Degen.

veröffentlicht am 22.11.2021 um 13:31 Uhr
aktualisiert am 22.11.2021 um 19:30 Uhr

HAMELN. Die Fechter des TC Hameln starteten im Deutschland-Pokal mit einem Sieg und einer Niederlage. Im Herrenflorett besiegte das TC-Trio Matthis Ehlerding, Ole Saßenberg und Malte Magerkurth Hamelns „Angstgegner“ FKH 1862 aus Hannover mit 45:32 und zogen in die nächste Runde ein. „Alle drei zeigten von Beginn an eine konzentrierte Leistung, gingen gleich im ersten Gefecht in Führung und gaben diese bis zum Ende auch nicht mehr ab“, lobte Trainer Axel Klages sein Trio. Nicht so gut lief es dagegen für die Hamelner im Degenfechten. Hier schieden die Hamelner nach der 32:45-Niederlage in Braunschweig früh aus. „Im Degen muss man taktisch anders fechten als im Florett. Dies konnten wir nicht umsetzen, sonst hätten wir den Wettkampf vielleicht etwas offener gestalten können“, so Klages. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige