weather-image
10°
×

ESV-Triathleten beherrschen die Landesliga

Triathlon (mha). Eintracht Hameln schwimmt weiter auf der Erfolgswelle. Auch das zweite Rennen der Landesliga in Hannover wurde gewonnen. Mit 72 Platzzifferpunkten lag der ESV klar vor Nordhorn (156) und hat in der Gesamtwertung nach zwei von vier Rennen bereits 199 Punkte Vorsprung. Auf der Sprintdistanz (0,5 - 20 - 5 km) blieben gleich sechs Hamelner unter einer Stunde. Aber nur fünf zählen für das Teamergebnis. Ian Anderson wäre als 26. der 289 Starter in 59:18 Minuten in jedes der 36 Teams gekommen, nur nicht beim ESV. Der hatte mit Stefan Schwarz (6./57:15), Nils Reckemeier (8./57:48), Richard Getz (9./57:53), Andreas Mosel (24./59:05) und Andreas Reckemeier (25./59:10) noch fünf schnellere. Zudem verbuchten Nils Reckemeier bei der A-Jugend und Getz bei den Junioren noch Altersklassen-Siege. „Der Aufstieg in die Regionalliga ist jetzt ein realistisches Ziel“, sagt Teamkapitän Schwarz. In zwei Wochen geht es nach Peine.

veröffentlicht am 06.06.2011 um 09:41 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige