weather-image
×

Klein Berkel in Nienstädt unter Druck

Erster Sieg für Biester?

Fußball (aro). Nicht nur Klein Berkels neuer Coach Holger Biester war nach der 1:4-Pleite gegen Evesen ganz schön angefressen. Auch Jan Seifert machte nach dem Schlusspfiff seinem Unmut Luft. Nicht nur die völlig unnötige Rote Karte für Fabian Kowalski, der wegen Beleidigung für drei Spiele gesperrt wurde, wurmte ihn.

veröffentlicht am 15.04.2011 um 16:49 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:21 Uhr

Fußball (aro). Nicht nur Klein Berkels neuer Coach Holger Biester war nach der 1:4-Pleite gegen Evesen ganz schön angefressen. Auch Jan Seifert machte nach dem Schlusspfiff seinem Unmut Luft. Nicht nur die völlig unnötige Rote Karte für Fabian Kowalski, der wegen Beleidigung für drei Spiele gesperrt wurde, wurmte ihn. Auch dass einige Spieler nach einer durchzechten Nacht wieder völlig neben sich standen, war ihm ein Dorn im Auge. „So landen wir in der Kreisliga“, schimpfte Seifert. Biester, der immer noch auf seinen ersten Sieg wartet, stimmte ihm zu: „Wer jetzt nicht mitzieht, guckt zu“, drohte der 49-Jährige vor der heutigen Partie gegen Nienstädt (16 Uhr) mit Konsequenzen. Denn für die Biester-Elf, die auf einen Abstiegsplatz abgerutscht ist, ist es fünf vor zwölf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige