weather-image
13°

Erst zittern, dann jubeln

Tennis-Herren des DT Hameln machen Aufstieg in die Landesliga perfekt

veröffentlicht am 24.02.2014 um 15:18 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:41 Uhr

270_008_6970652_sp981_2502_DTH_Herren_nls.jpg

Braunschweig. Das war nichts für schwache Nerven! Die Tennis-Herren des DT Hameln mussten fast bis zum letzten Aufschlag zittern, ehe der Aufstieg in die Landesliga tatsächlich in trockenen Tüchern war. Am Ende reichte beim hartnäckigen Verfolger Braunschweiger THC II ein 3:3-Unentschieden zur Staffelmeisterschaft in der Verbandsliga. Vor allem die Einzel standen auf des Messers Schneide. Da hatte allein Marcel Baenisch das Glück auf seiner Seite, denn er setzte sich im Match-Tiebreak des dritten Satzes durch. Das vermissten Markus Rosensky und Benno Wunderlich, der nach langer Verletzungspause in Braunschweig wieder dabei war. Die beiden Routiniers gingen im Match-Tiebreak leer aus. Allein Daniel Weigelt machte kurzen Prozess und fertigte seinen Gegner mit 6:0, 7:5 ab. Als dann das Doppel Baenisch/Weigelt den entscheidenden dritten Punkt einfuhr, war der Aufstieg perfekt. Da hatte die Niederlage von Wunderlich/Rosensky nur noch statistischen Wert.

Der TC Bad Pyrmont zittert nach dem 1:5 bei Göttingen II weiter um den Klassenerhalt. Nur Tobias Köberle gewann. Dem Verbleib in der Landesliga kamen die Damen des DT Hameln mit dem 4:2-Sieg gegen Westercelle II, für den Jeanette Klawitter, Jana Riedel, Marina Burre sowie das Doppel Klawitter/Schwarz sorgten, näher. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?