weather-image
21°

VfL Hameln feiert Rückkehr/ Auch TBH jubelt

Endlich Bezirksliga

Hameln. Verdammt lang her, genauer gesagt 14 Jahre. Doch nun ist die Wartezeit vorbei, denn der VfL Hameln kehrt mit Pauken und Trompeten aus der Bezirksklasse in die Badminton-Bezirksliga zurück. Erst am letzten Spieltag in Alfeld wurde der Aufstieg mit zwei Siegen gegen den direkten Verfolger MTV Harsum (5:3) und die SG Leinetal II (6:2) perfekt gemacht. Ein großer Tag für Moritz Blumenthal, Markus Felgenhauer, Ralf Eisenhauer, Ralf Kallmeier, Ute Höger und Christin Wellhausen.

veröffentlicht am 04.03.2013 um 16:07 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:21 Uhr

270_008_6236194_sp309_0503.jpg

Ebenfalls zum Meisterteam zählen noch Julia Kusch und Ruben Thielke, die krankheitsbedingt beim spannenden Saisonfinale passen mussten. Mit einem Punkt Rückstand nur als Zweiter angereist ging es für die Hamelner Crew im Duell gegen Harsum gleich um die Wurst. Ein echtes Endspiel eben, indem der VfL schon nach den drei Doppeln mit 2:1 führte. Auch wenn es zwischenzeitlich noch einmal knapp wurde, machten Christin Wellhausen, Ralf Eisenhauer und Moritz Blumenthal mit ihren Siegen im Einzel schließlich alles zum 5:3 klar. Im zweiten Spiel gegen den Tabellenvierten Leinetal II hatten die Hamelner beim 6:2 dann keine großen Probleme mehr. In der Endabrechnung wurde der VfL mit 30:2 Punkten Meister vor Harsum (29:3).

Auch eine Etage tiefer wird groß gefeiert. Hier schaffte der TB Hilligsfeld mit Frauke Dannat-Kleine, Anna-Lena Linke, Anette Thomas, Sascha Behrens, Kai Klemme, Matthias Fritz und Thorsten Kiefer nach einer souveränen Saison mit 23:5 Punkten den Aufstieg aus der Kreisliga in die Bezirksklasse Hannover.

Ein deutlicher 7:1-Triumph beim Saisonfinale über den direkten Verfolger VfB Hemeringen (19:9) bedeutete schließlich den Titel. Das 8:0 gegen Hameln II (nicht angetreten) spielte da keine Rolle mehr. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?