weather-image
13°

Leichtathlet Nils Benze startet bei der Senioren-DM in Erfurt

Eine Medaille ist das Ziel

Hameln/Erfurt. Für Nils Benze ist alles bereitet. „Der Fuß, die Hacke und die Muskeln – alles hat bisher gehalten“, freut den mittlerweile 42-jährigen Oldie von der LG Weserbergland. So steht ihm nach fast zwei Jahren Verletzungspause nun wieder ein sportliches Highlight bevor.

veröffentlicht am 28.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:21 Uhr

270_008_6976897_sp987_2802.jpg

Benze startet bei der deutschen Senioren-Meisterschaft in der Erfurter Halle am Steigerwald-Stadion. Und auch wenn die DM nur eine Zwischenstation zum größten Ziel, der Hallen-WM Ende März in Budapest, ist, soll es schon jetzt Medaillen geben. Samstag steht um 18.25 Uhr das 200-Meter-Rennen an. Mit seinen vor drei Wochen in Bielefeld erzielten 24,47 Sekunden ist Benze die Nummer fünf der Meldeliste. „Aber von den Läufern vor mir sind nur zwei in diesem Winter auch wirklich schon schneller gewesen. Die anderen sind mit Zeiten aus dem Sommer gemeldet“, sagt Benze. So ist eine erste Medaille keine Utopie. Auch am Sonntag nicht, wenn ab 11.10 Uhr die zwei Runden des 400-Meter-Rennens anstehen. Und hier war in diesem Winter nur der Berliner Daniele Biffi schneller als er. „Zum Glück gibt es bei beiden Strecken nur Zeitläufe und ich muss jeweils nur einmal antreten. Viel mehr schaffe ich auch noch nicht. Aber bis zur WM, wo maximal Vor-, Zwischen- und Endlauf anstehen, muss ich noch arbeiten“, so Benze. mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt