weather-image
24°
×

Sechs Medaillen für Hamelner Triathleten bei Landesmeisterschaft in Stuhr

Eine glänzende Bilanz

Stuhr. Die Bilanz ist glänzend gewesen. Jeweils zwei Medaillen von allen drei Farben haben die Triathleten des ESV Eintracht Hameln bei der Landesmeisterschaft über die olympische Distanz (1,5 – 40 – 10 km) in Stuhr geholt.

veröffentlicht am 27.07.2015 um 11:23 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:44 Uhr

Die Titel in ihren Altersklassen gingen an Ian Anderson (TM50) und Petra Majewski (TW55), die nach 2:36:56 Stunden ins Ziel kam. Anderson lief mit seinen 2:07:39 Stunden in der offenen Meisterschaftswertung sogar auf Rang 15 aller Männer. Bester Hamelner war allerdings Silas Bergmann als Achter. In der Junioren-Wertung sicherte er sich in 2:03:12 Stunden Platz zwei. Das schaffte auch TW-45-Seniorin Britta Anderson in 2:23:36 Stunden. Bronze holten sich Angela Radau (TW55/2:44:53) sowie Andreas Mosel (M45/2:11:15).

Parallel ging es in Stuhr im vierten der fünf Wertungsrennen auch um Landesliga-Punkte. Die Herren des ESV hatten mit Bergmann (5. der Liga-Einzelwertung) und Anderson (14.) zwei Trümpfe. Doch erst Jonas Schwekendiek (28./ 2:09:52), Ralf Gellert (79./ 2:17:19) und Torsten Präger (83./2:17:55) komplettierten das Quintett, das als Fünfter der Tageswertung im Gesamtklassement der 38 Teams von Rang zehn auf Platz acht kletterte.

Den Frauen fehlte allerdings Topathletin Finja Rößler. Für Anderson (7. der Liga-Einzelwertung), Majewski (42.) und Lucy Hartmann (61./2:43:48) sprang nur Rang zehn heraus. Damit fiel das Team um zwei Plätze auf Rang sechs ab.

Weitere Ergebnisse, Frauen: 76. (12. TW40) Christine Lippelt 2:49:10, 83. (13. TW20) Julia Schlinkmann 2:53:34; Männer: 27. (4. TM40) Jonas Schwekendiek 2:09:52, 78. (9. TM45) Ralf Gellert 2:17:19, 82. (11. TM35) Torsten Präger 2:17:55, 149. (20. TM50) Karsten Lohde 2:23:56, 182. (25. TM50) Thorsten Hellmann 2:29:25, 184. (30. TM40) Falk Lippelt (alle ESV) 2:29:36 mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige