weather-image
29°
Volles Programm für Mara Zielonka und den LGW-Nachwuchs

Ein Titel zum Geburtstag?

Winsen. Drei Alternativen hat Mara Zielonka von der LG Weserbergland für ihr Wochenendprogramm gehabt: Landeseinzelmeisterschaft in Winsen, als Gaststarterin zur westfälischen Siebenkampf-Meisterschaft nach Bad Oeynhausen oder den 16. Geburtstag am Sonnabend feiern. Trainer Uwe Beerberg und Athletin haben sich für die anstrengendste Variante entschieden.

veröffentlicht am 08.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:41 Uhr

270_008_6396588_sp459_0706.jpg

Zielonka probt den Siebenkampf. „Wir wollen nicht alles auf eine Karte setzen und nur bei der Niedersachsen-Meisterschaft in drei Wochen in Langen versuchen, die DM-Qualifikation von 4500 Punkten zu erzielen“, sagt der Trainer. Doch sorgen die gerade überwundenen Rückenprobleme für Unsicherheit. „Wir müssen den ersten Tag vom Siebenkampf abwarten und sehen, ob es sinnvoll ist, weiterzumachen.“ In Winsen geht es ebenfalls an zwei Tagen um Landestitel, aber die niedersächsischen der U20- sowie U16-Jugend.

Das Staffel-Quartett mit Doreen Dehne, Josephine Rohmann, Laura Janosch und Maja Trivuncic hat die Qualifikation zur U20-DM zum Ziel – auch wenn bis auf Dehne noch alle der U18-Klasse angehören. „Weil die Staffel erst abends ist, überlegen wir, ob sie den 100-Meter-Lauf mittags auslassen, um nicht über viele Stunden im Stadion rumhängen zu müssen“, so Beerberg.

Nicht viel überlegen muss Lennart Granzow. Nach seiner am vergangenen Wochenende erlittenen Beugerverletzung sind die Starts im Weitsprung, Hochsprung und Hürdensprint gestrichen. Lediglich mit dem Speerwurf kann er noch liebäugeln. So wird Tabea Dahn zum größten Trumpf, wenn sie die zwei Hürden-Strecken in Angriff nimmt. Über 80 Meter wäre das Erreichen des Finales ein großer Erfolg für sie. Über 300 Meter soll es aber eine bessere Platzierung geben. mha

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare