weather-image
22°
Rollkunstlauf: Heimische Talente glänzen bei der Landesmeisterschaft in Groß Berkel

„Ein Super-Ergebnis“

GROSS BERKEL. Medaillen en masse gewannen die Hameln-Pyrmonter Rollkunstlauf-Talente bei der Kür-Landesmeisterschaft in Groß Berkel.

veröffentlicht am 18.06.2018 um 15:24 Uhr

In Aktion: Jossi van Aaken (oben, v.l.), Samira Sbrzesny, Darian Asmussen, Leonie Maluschka und Tim Schubert (Mitte). Fotos: nls/5
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Rollkunstlauftalente des RST Hummetal, RESC Hameln und VfR Aerzen zählen seit Jahren zu den besten in Niedersachsen. Das haben sie bei der Landesmeisterschaft in Groß Berkel mit ihren starken Leistungen erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Für die heimischen Talente gab es Gold-, Silber- und Bronzemedaillen en masse (siehe Ergebniskasten). Damit nicht genug: Sophie Greulich (RESC/Schüler D) wurde für die Nord-DM Ende Juni in Kiel nominiert. Für Samira Sbrzesny, Tim Schubert (RST/Junioren), Jossi van Aaken (RST/Schüler A), Mai Pham Ngoc (RESC/Schüler B), Leonie Maluschka und Darian Asmussen (RST/Schüler C und Paarlauf) sowie Jelko van Aaken (RST/Schüler C Solotanz), die ebenfalls für die Nord-DM nominiert wurden, ist Kiel nur eine Zwischenstation auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft Mitte Juli in Bremerhaven. „Ein Super-Ergebnis“, zog RST-Trainerin Marion van Aaken eine positive Bilanz der Landesmeisterschaft, die der RST Hummetal erstmals in Groß Berkel ausrichtete.

Für das Organisationsteam und die rund 20 ehrenamtlichen Helfer, die an den drei Wettkampftagen von morgens bis abends im Einsatz waren, „war das ein ganz schöner Kraftakt“, so van Aaken. Die Mühe habe sich aber gelohnt. Nicht nur die sportlichen Leistungen der heimischen Rollkunstlauftalente seien top gewesen, auch die Zuschauerresonanz. „Bei den Entscheidungen waren die Tribünen proppevoll. Mehr als 290 Zuschauer passen in unsere kleine Halle ja auch nicht rein“, so van Aaken.

Information

Medaillenspiegel

Gold: Vanessa Grimm (RST Hummetal/Meisterklasse Damen), Tim Schubert (RST/Junioren), Leonie Maluschka und Darian Asmussen (RST/Paarlauf Schüler C), Leonie Maluschka (RST/Schülerinnen C), Jelko van Aaken (RST/Kunstläufer Jungen),
Lene Bösing und Jelko van Aaken (RST/Anfänger Paarlauf),

Silber:Samira Sbrzesny (RST/Juniorinnen), Mai Pham Ngoc (RESC Hameln/Schülerinnen B), Darian Asmussen (RST/Schüler C), Nisha Waczynski (RST/Kunstläufer Mädchen), Lily Ritter (RST/Solotanz Nachwuchsklasse Mädchen)


Bronze: Elisabeth Klingberg (VfR Arzen/Meisterklasse Damen), Jossi van Aaken (RST/Schülerinnen A), Jelko van Aaken (RST/Solotanz Schüler C), Sophie Greulich (RESC/Schülerinnen D), Maria Schich (VfR Aerzen/Nachwuchsklasse Gr. 2), Kim Leonie Bastyans (RST/Kunstläufer Mädchen),



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare