weather-image
20°
×

Laura Sophie Kruse landet auf Platz vier

Ein starkes Debüt

Oldenburg. Eine glänzende Siebenkampf-Premiere hat Laura Sophie Kruse von der LG Weserbergland bei der Landesmeisterschaft der U16-Mehrkämpfer in Oldenburg hingelegt. Bei den W14-Schülerinnen kam sie im Feld der 40 Teilnehmerinnen auf Rang vier.

veröffentlicht am 23.06.2015 um 15:03 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:53 Uhr

Nach dem ersten Tag mit Platz sieben im Vierkampf (1947) legte Kruse nach und brachte mit der 80-Meter-Hürden-Bestzeit von 12,71 Sekunden gleich 549 weitere Punkte auf das Konto. Nach ausbaufähigem Speerwurf (21,73) rettete Kruse mit ihrem 800-Meter-Debüt in 2:41,45 Minuten Platz vier. 3367 Zähler kamen zusammen. Mit 3216 Punkten landete Pia Doering (VfL Hameln) auf Rang acht (9. Vierkampf mit 1872 Punkten). Die Hamelnerin, die mit 1,52 Metern im Hochsprung ihr bestes Resultat vorweisen konnte, steigerte ihre Bestleistung um 82 Zähler. Ihre VfL-Kollegin Ariane Rehse kam bei ihrer persönlichen Bestleistung auf 3112 Punkte und Rang elf (23. Vierkampf: 1688). Der zweite Tag mit 12,95 Sekunden im 80-Meter-Hürden-Sprint, 24,45 Meter mit dem Speer und 2:43,36 Minuten über 800 Meter ließ Rehse mächtig aufholen. mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige